Newsticker Aktuell - Alle Unternehmensmeldungen aus Weinheim (Bergstraße)

Aktuelle Meldungen aus Weinheim (Bergstraße)

22.08.2019 22:10 - schrieb: www.phonecoach.de

phonecoach® - Strategieberatung - Personalentwicklung - Weiterbildung - Change Management - Team- und Einzelcoaching Unsere Kernkompetenzen sind die Vertriebsunterstützung und die Potentialsteigerung Ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter. Unser Ziel ist es Ihren Vertrieb zu optimieren und Ihre Verkaufszahlen durch motivierte und leistungsbereite Mitarbeiter zu erhöhen. Dabei liegt uns die Effizienzsteigerung ... mehr lesen

05.06.2019 10:30 - schrieb: Start der Ausbildung zum Systemischen Coach I inkl. NLP-Practitioner im Oktober 2019

Am 23. Oktober 2019 startet bei NLP-Rhein-Neckar die Ausbildung zum Systemischen Coach I 2019/20 (2) inkl. NLP-Practitioner (DVNLP). Die Ausbildung vermittelt die grundlegenden Fertigkeiten, Methoden und Konzepte des NLP und sowie umfassende Coaching-Fähigkeiten. Die Teilnehmer lernen, konsequent systemisch zu denken und die Methoden des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) mit weiteren Tools insbesondere ... mehr lesen

17.07.2018 14:47 - schrieb: Feedbackkompetenzen gezielt verbessern Infoabend zu NLP- und Coach-Ausbildung am 20.09.2018

Eine Studie des Instituts für Konfliktmanagement und Führungskommunikation IKuF zeigt: Nur 45 Prozent der befragten Mitarbeiter benoten die Feedbackkompetenzen ihrer Chefs mit gut und sehr gut. Die Mehrheit findet, dass das Feedback ihres Vorgesetzten angemessener und konstruktiver formuliert sein könnte. Diese Zahlen werfen ein Schlaglicht auf die Notwendigkeit, den gezielten Umgang mit Sprache schulen ... mehr lesen

17.05.2018 16:12 - schrieb: Vernetzt, ganzheitlich und komplex Kleine Einführung in NLP, Coaching und systemisches Denken

Immer häufiger begegnen uns in den Medien Schlagworte aus der systemischen Denkwelt wie Vernetztheit, Ganzheitlichkeit, Rückkoppelung, Beschleunigung und Komplexität. In jüngster Zeit ist auch noch das Kürzel VUCA dazu gekommen, das für Volatilität (bzw. starke Schwankungen), für Unsicherheit sowie Komplexität und Ambiguität (bzw. Mehrdeutigkeit) in Zeiten der Globalisierung steht. Wer das systemische ... mehr lesen

28.02.2018 14:44 - schrieb: Der Streit als Chance? Konflikt-Coach-Weiterbildung startet am 31. Mai 2018

Streit und Konflikt haben kein gutes Image. Ob als direkt Betroffene oder als vermittelnde Begleiter: Zumeist haben wir den Eindruck, dass Streit Zeit sowie Kraft kostet und emotional überfordernd ist. Dabei birgt jeder Konflikt eine Chance. Er kann Positionen klären, Perspektiven erweitern und Neues hervorbringen. Ein gelöster Streit kann Menschen sogar langfristig näher bringen. Die Methoden der Mediation ... mehr lesen

23.02.2018 13:09 - schrieb: Selbstführung stärken: Infoabend zu systemischer Coaching-Ausbildung am 27. Februar 2018

Die besten Voraussetzungen, um erfolgreich mit persönlichen und beruflichen Herausforderungen umzugehen, liegen, so die psychologische Forschung, im Menschen selbst. Wer gelernt hat, sich über innere Bilder und Gedanken selbst zu steuern, erreicht seine Ziele nicht nur leichter und motivierter, sondern bleibt auch gesund. Doch Selbstführung ist kein Selbstläufer. Sie erfordert Entwicklung und die stete ... mehr lesen

25.10.2017 10:05 - schrieb: Wieviel Held steckt in mir? NLP- & Coaching-Übungsabende 2018 im Zeichen der Heldenreise

Seit Jahrhunderten erzählen sich Menschen Heldengeschichten, Geschichten von Menschen, die die Herausforderungen des Lebens annehmen, daran wachsen und ihre Persönlichkeit entwickeln. Vom NLP-Lehrer Robert Dilts wurde der Mythos der Heldenreise schließlich als eine Metapher für Coaching eingeführt. Den Klienten betrachtet Dilts als Helden und den Coach als Mentor, der ihn bei seiner heldenhaften Entwicklung ... mehr lesen

21.09.2017 09:26 - schrieb: Schmerzen - Migräne - Rückenverspannungen - Hammerzehen

Es gibt sehr oft unerträgliche Schmerzen, die man aber nicht ertragen muß. Mich konsultieren oftmals Patienten, die einen langen, mit Schmerzen verbundenen Leidensweg hinter sich haben und glauben, diesen hinnehmen zu müssen. So ist es schon Standard, dass Patienten, die wegen einer Hormonbehandlung mit natürlichen Hormonen nach Dr. Rimkus in meine Praxis kommen, mir so nebenbei von ihrer Migräne, übermäßigem ... mehr lesen

29.08.2017 14:28 - schrieb: 27.09.2017 - Informationsabend - Innere und Äußere Schönheit

27.09.2017 - Informationsabend - Innere und ... Die Auswirkungen unserer Geschlechtshormone auf unseren Körper sind umfassend und tiefgehend. Kennen Sie die vielfältigen Zusammenhänge und Kräfte, die Hormone in unserem Körper entfalten? Wie schlimm die nachlassende Wirkung für Männer, wie für Frauen ist? Kennen Sie schon die bioidentischen Hormone, die Ihrem Körper nicht schaden? Ich lade Sie zu meiner ... mehr lesen

29.08.2017 13:41 - schrieb: Was mache ich bei einem Sonnenbrand?

Unser SHR-Gerät arbeitet mit reinem rotwelligem Licht. Diese Energie wird in das Gewebe abgegeben und auf 45 Grad erwärmt. Durch die thermische Reaktion kommt es zu einer selektiven Zerstörung der Haarwurzel. Bei der SHR Methode wird mit niedrigen Energiedichten in Kombination mit hohen Wiederholungsraten gearbeitet. Mit unserem modernen Gerät können wir an kleineren Bereichen wie der Oberlippe die ... mehr lesen

19.04.2017 17:40 - schrieb: Vernetzt, ganzheitlich und komplex: Kleine Einführung in NLP, Coaching und systemisches Denken

Immer häufiger begegnen uns in den Medien Schlagworte aus der systemischen Denkwelt wie Vernetztheit, Ganzheitlichkeit, Rückkoppelung, Beschleunigung und Komplexität. In jüngster Zeit ist auch noch das Kürzel VUCA dazu gekommen, das für Volatilität (bzw. starke Schwankungen), für Unsicherheit sowie Komplexität und Ambiguität (bzw. Mehrdeutigkeit) in Zeiten der Globalisierung steht. Wer das systemische ... mehr lesen

04.04.2017 09:49 - schrieb: Fach-Infos zur Digitalisierung im Mittelstand, für Kurzentschlossene …

• Digitalisierung im Mittelstand / bei KMUs – Chancen und Möglichkeiten Wir stehen bereits mitten im Zeitalter der Digitalisierung. Was bringt die Zukunft und worauf muss ich mich einstellen? Wo stehe ich derzeit mit meinem Unternehmen und wie stelle ich mich richtig auf? Konkrete Hinweise und Handlungsempfehlungen aus erster Hand Darko Turajlic, Digitalisierungspartner, Geschäftsführender Gesellschafter ... mehr lesen

25.01.2017 12:27 - schrieb: Bühne frei fürs Leben! Workshop mit theaterpädagogischen Tipps und Tricks für alle Lebenslagen

Pech gehabt und einfach nicht als Rampensau geboren? Dabei kann man den großen Auftritt vor Publikum trainieren. Am 16. Juni 2017 bietet NLP Rhein-Neckar, Weinheim, einen Workshop mit theaterpädagogischen Tipps und Tricks für alle Lebenslagen an. Das Motto der beiden Workshop-Leiterinnen, Anthea Götz und Heike Marquardt: Bühne frei fürs Leben! Seit über 50 Jahren üben Schauspieler sich darin, im spontanen ... mehr lesen

11.01.2017 11:31 - schrieb: Weiterbildung zum Systemisch-Dynamischen Moderator: Gemeinsam denken und kreative Lösungen finden

Am 24. Mai 2017 beginnt im Weinheimer Institut NLP Rhein-Neckar die 9-tägige Weiterbildung zum Systemisch-Dynamischen Moderator. Sie führt in die Moderationsmethode und zeigt, wie Führungskräfte Teams zukunftsorientiert leiten und mit ihnen gemeinsam denken können. Systemisch-dynamische Moderation rückt die Teammitglieder mit ihren Wahrnehmungen, Energien und Ressourcen in den Fokus. Der systemisch-dynamische ... mehr lesen

16.09.2016 13:26 - schrieb: Maßgeschneidert statt 08/15

Möglich macht diese maßgeschneiderte Betreuung die Unabhängigkeit und Neutralität der FG. Anders als Banken oder andere Finanzdienstleister sind wir nicht an bestimmte Anbieter oder beschränkte Angebote gebunden. Sondern frei, genau die Lösungen zu finden, die wirklich zielführend, nachhaltig und qualitativ hochwertig sind. Schließlich soll Ihr Maßanzug nicht nach kurzer Zeit verschlissen sein – sondern ... mehr lesen

13.09.2016 22:09 - schrieb: Unternehmernetzwerk Rhein-Neckar, am Donnerstag, 22. September 2016, um 18:00 Uhr

im Rosenhofzentrum in Ladenburg, Schriesheimer Straße 101 • Lust auf Zukunft für spätere Seniorchefs_Am Ende des Vortrags werden Sie überrascht feststellen: Unternehmensnachfolge kann und darf Spaß machen.Cornelia Hübner, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Bank- und Kapitalmarktrecht, Karlsruhe • Content Marketing für kleine und mittlere Unternehmen_Nutzloser Hype oder echte Chance ... mehr lesen

09.09.2016 09:33 - schrieb: Ihr Finanzmakler

Mein erfolgreiches Wirken und mein ganzes Wissensspektrum haben mich dazu bewogen, dieses als freier und unabhängiger Finanzmakler am Markt anzubieten. Dass dieser Schritt mutig, aber richtig war, bestätigen mir die inzwischen vielfältigen und erfolgreichen Kontakte meiner Kunden und Auftraggeber. Rufen Sie mich gern an 06201 183219 oder schauen Sie auf meiner Homepage vorbei http://www.rheinneckar-finanzen.de ... mehr lesen

05.09.2016 17:58 - schrieb: Endlich ist der da: Der 16. Normentag mit exklusiven Referenten

Gratis Teilnahme am Event in Bremen - Hochschule Bremen Der 16. Normentag in Bremen am 13.10.2016 wird wieder beispiellos: Der Normentag, organisiert von der Firma INMAS GmbH, ist bereits seit vielen Jahren Tradition und bei den Teilnehmern anerkannt. Der Normentag besteht aus ausgewählten Referenten, die Vorträge zu garantiert aktuellen und interessanten Themen rund um das Thema Normen, Regeln und ... mehr lesen

31.08.2016 20:26 - schrieb: Datenschutz: So schützen Sie sich vor Terrorismus

Terrorismusbekämpfung betrifft Unternehmen Die Einführung der EU-Antiterrorismusverordnung hat für das europäische Außenwirtschaftsrecht gravierende Auswirkungen. Bisher waren Warenlieferungen in bestimmte Länder untersagt, oder sie bestanden unter dem Vorbehalt der Genehmigung. Durch die Gesetzesnovelle sind auch geschäftliche Kontakte zu Personen oder Gruppen verboten, sofern diese auf einer von den ... mehr lesen

26.08.2016 11:57 - schrieb: MHU Finanz- und Unternehmensberatung

Medienmärkte und -unternehmen stehen nicht nur vor großen Herausforderungen, sondern befinden sich in einer der wichtigsten und umfassenden Umwälzungen ihrer Geschichte. Digitalisierung, Internet, demografische Entwicklungen, weltweite Vernetzung, crossmediale Medienformen und -angebote sind nur einige der Gründe. Allen gemeinsam sind die Auswirkungen auf die Aufgaben, Strukturen und Produkte der Medienunternehmen ... mehr lesen

Weitere Unternehmensmeldungen

19.08.2016 11:35 - schrieb: Unternehmer-Gespräch

Sie haben Fragen zu Themen, die zu den Kernkompetenzen der Initiatoren von Netzwerk Rhein-Neckar gehören? Sprechen Sie den gewünschten Gesprächspartner direkt an. Wir nehmen auch gerne Ihre speziellen Anforderungen zu weiteren unternehmerischen Themen auf und stellen den gerne den Kontakt zu einem qualifizierten Spezialisten her. http://www.netzwerk-rhein-neckar.de/nwrn-leistungen/

12.08.2016 09:52 - schrieb: Die Risikobewertung

Die Risikobewertung beider Anlageformen fällt eindeutig zu Gunsten von Investmentfonds aus. Immobilien sind langfristige Investitionen, die ziemlich illiquide sind. Durch einen üblicherweise hohen Anteil an Fremdfinanzierung über einen Zeitraum von ca. 20 bis 30 Jahren kommen neben dem „Klumpen-Risiko“ weitere hinzu: Krankheit, Tod, Arbeitslosigkeit, Scheidung, etc. Investmentfonds (breite Diversifizierung ... mehr lesen

05.08.2016 12:14 - schrieb: Immobilien in Europa

Der deutsche Immobilienmarkt ist sehr inhomogen. Städte, wie z.B. München, sind überhitzt. Und andere nicht. Im europäischen Vergleich ist Berlin immer noch sehr moderat. Wer sich einen persönlichen Überblick im Rahmen von Objektbesichtigungen verschaffen möchte, kann sich unverbindlich anmelden. Die nächsten Termine (Berlin/Potsdam oder Süddeutschland) werden dann individuell bekanntgegeben. Als erste ... mehr lesen

29.07.2016 11:18 - schrieb: Paradoxe Risikowahrnehmung - Investmentfonds vs. Immobilien

Das bevorzugte Anlagekonzept für Privatanleger ist ein Mix aus Cash – Investmentfonds – Immobilien. Während Immobilien (Eigennutzung oder Kapitalanlage) ein sehr langfristiges Investment sind, können Investmentfonds (außer geschlossenen (Anlagehorizont zwischen 7 und 15 Jahren) und offenen Immobilienfonds, Mindesthaltedauer 2 Jahre), trotz langfristigem Anlagehorizont, täglich liquidiert werden. Auch ... mehr lesen

22.07.2016 13:36 - schrieb: Finanz-Splitter

 Vermögenspreisinflation Die Schere zwischen Verbraucher und Vermögenspreisen geht immer weiter auseinander, so dass „Flossbach von Storch“ Research Institute: Stand Ende 2015. Der Vermögenspreisindex hatte in 2015 eine Steigerung von 7,8 %. Während die Preise für Finanzvermögen mit 0,7 % fast stagnierten, erreichten die Sachwerte mit 9,5 % einen neuen Höchststand. Die Immobilien verteuerten sich im ... mehr lesen

15.07.2016 12:09 - schrieb: Immobilien:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um in Immobilien zu investieren:  eigene Wohnung/Haus  Kapitalanlage  Aktien  offene Immobilienfonds /OIF  „geschlossene“ Immobilienfonds Immobilien und Investmentfonds haben unterschiedliche Konjunkturzyklen und passen deshalb als Mix gut zueinander. Je nach „Geldbeutel“ oder Zielvorstellung sollte eine der Möglichkeiten ausgewählt werden. http://www.rheinneckar-finanzen.de ... mehr lesen

01.07.2016 11:02 - schrieb: Geldanlage – der richtige Anlagemix macht es!

Grundüberlegungen: Kaum jemand hat eine Chance, bei seinen Geldanlagen „professionell“ vorzugehen. I.d.R. trifft er im Alltag fast ausschließlich auf Produkt-Anbieter, deren Interesse ja der Produktverkauf selbst ist – das kann man auch niemanden vorwerfen. Immobilienmakler ermöglichen den Kauf von Immobilien (ein sehr emotional besetztes Thema), Versicherer den von Versicherungen, wie auch bei Edelmetallen ... mehr lesen

21.06.2016 15:59 - schrieb: Absicherung und Betreuung nach Maß

Ob es bei der Absicherung zwackt, merken Sie im schlimmsten Fall erst im Schadensfall. Doch dann ist es für Korrekturen zu spät. Unser Ziel ist deshalb, Sie so zu betreuen, dass Sie zu keinem Zeitpunkt über-, unter- oder falsch versichert sind. Das schaffen wir durch Analyse Ihrer persönlichen Situation individuell auf Sie zugeschnittene ganzheitliche Finanzkonzepte Prüfen und Sondieren hunderter Angebote ... mehr lesen

13.06.2016 10:10 - schrieb: Geldanlagen in der Niedrigzinsphase

Wichtige Einflussfaktoren bei Geldanlagen, wie Verhaltensökonomie oder verschiedene methodische Aspekte, wurden bereits in den vorangegangenen Ausgaben ausführlich behandelt. Heute geht es mehr um Anlagekonzepte und deren Renditechancen im Niedrigzinsumfeld. Damit es wirklich als Orientierung brauchbar ist, wird auf die komplette Darstellung der großen Vielfalt von Anlagemöglichkeiten verzichtet und ... mehr lesen

08.06.2016 10:27 - schrieb: Mit Kommunikation zum Wirklichkeitsentwickler werden. Wie mit systemischem NLP-Coaching Lösungsräume entstehen

Was ist Kommunikation? Was kann sie leisten? Und wie lässt sich wirkungsvolle Kommunikation erlernen? Mit ihrem im Juni 2016 erschienenen Buch „Kommunikation als Hardskill. Denken und Handeln wie ein systemischer NLP-Coach“ führt Dr. Sabine Marquardt, selbstständige Trainerin und Coach sowie Lehrtrainerin und Lehrcoach des Deutschen Verbandes für Neuro-Linguistisches Programmieren, in die theoretischen ... mehr lesen

07.06.2016 22:33 - schrieb: UnternehmerAbend_Netzwerk Rhein Neckar, am 23. Juni 2016, 18 Uhr, in Ladenburg

Hilfreich für den Unternehmer-Alltag - Spannende Themen • Steuern einmal anders betrachtet … Was das private Leben einen Selbständigen wirklich kostet!? Die Steuern auf das Netto – ein etwas anderer Blickwinkel aus Sicht eines Selbständigen. Warum es schwerfallen kann, langfristig für sich und seine Familie nachhaltige Werte aufzubauen. Joachim Groß, UWS Unternehmenswertsteigerung Marketing & Strategie ... mehr lesen

09.05.2016 13:56 - schrieb: Infoabend zur systemischen Coach-Ausbildung inkl. NLP am 16. Juni 2016

Persönlichkeit und Kommunikation im Fokus Infoabend zu systemischer Coaching-Ausbildung am 16. Juni 2016 Laut einer Studie der International Coaching Federation (ICF) nehmen weltweit immer mehr Menschen Coaching in Anspruch. Als zentrale Coaching-Themen werden dabei mit knapp 58 Prozent persönliches Wachstum und mit 34 Prozent Kommunikationsfähigkeiten genannt. Diese Zahlen werfen ein Schlaglicht auf ... mehr lesen

11.04.2016 18:37 - schrieb: KMU - neue Geschäftsmodelle durch Internet und Digitalisierung

Der 36. Unternehmerabend war ein „Spezial“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Handel und Gewerbe. Diesmal standen Erfahrungsberichte aus der Praxis und der Dialog mit den anwesenden Firmeninhabern und Führungskräften im Mittelpunkt. Der Online-Handel boomt, und nicht nur die Branche Heizung, Sanitär, Klima ist heute bereits von dieser Entwicklung betroffen ... mehr lesen

07.04.2016 16:09 - schrieb: Mitarbeiter finden und binden, 37. Unternehmerabend Rhein-Neckar

am Donnerstag, den 21. April 2016 um 18:00 Uhr in Ladenburg (Netzwerken ab 17:00 Uhr) •Erfolgreiche Personalarbeit: Der Gewinn liegt im "richtigen Personaleinkauf", Werteorientierte Personalauswahl – Beispiele aus der Praxis zur Verringerung von Fehlgriffen in der Personalauswahl - Wolfgang Zechmeister, Z♦PM Personal-Management, Sinsheim •Chancen und Risiken in der betrieblichen Vorsorge Mitarbeiter ... mehr lesen

05.04.2016 11:41 - schrieb: Übungsabend NLP & Coaching zur Selbsthypnose am 14. Juni 2016

Weil NLP von der praktischen Anwendung lebt, ist es auch nach einer NLP- und Coaching-Ausbildung wichtig, am Ball zu bleiben, zu üben und das Gelernte zu aktivieren. Aus diesem Grund bietet das Institut NLP Rhein-Neckar, Weinheim, regelmäßige NLP-Übungsabende an. Der nächste Übungsabend für Practitioner, Master und NLP-Coachs findet am Dienstag, 14. Juni 2016, statt. Im Zentrum steht die Frage, wie ... mehr lesen

31.03.2016 12:36 - schrieb: Maschinenrichtlinie rechtssicher anwenden: Schulung zum CE-Koordinator

Die INMAS GmbH bietet eine fünftägige Weiterbildung mit Abschlussprüfung durch den TÜV Rheinland an Im April 2016 treten Veränderungen in mehreren EU-Richtlinien in Kraft, die zukünftig für weitere Produkte die Anbringung einer CE-Kennzeichnung als Nachweis der Sicherheit einfordern. Insbesondere die EU-Maschinenrichtlinie ist dabei für viele Unternehmen relevant. Das notwendige theoretische und praktische ... mehr lesen

31.03.2016 12:12 - schrieb: Ihre Rente

Die gesetzliche Rente, in ihren Anfängen als Vollversicherung konzipiert, wird zur Basissicherung. Aber die Basisrente muss um eine kapitalgedeckte Absicherung des "Langlebigkeitsrisikos" ergänzt werden. Heute macht die gesetzliche Rente beim Durchschnittsrentner noch ca. 85 Prozent seiner Einkommen aus, sechs Prozent entfallen auf die Betriebsrente, knapp zehn Prozent auf die private Absicherung. Professor ... mehr lesen

22.03.2016 17:20 - schrieb: Tagesseminar: "CE-Risikoanalyse - Von der Theorie zur Praxis"

Die INMAS GmbH bietet am 12. April 2016 eine kompakte Anleitung zur Erstellung von Risikoanalysen für die CE-Kennzeichnung an Bremen, 21.03.2016 - Die Risikoanalyse ist ein zentrales Element der CE-Kennzeichnung, die für den Vertrieb vieler Produkte innerhalb der EU gesetzlich vorgeschrieben ist. Vielen mittelständischen Unternehmen fehlt jedoch das Know-how, um diese Aufgabe rechtssicher bewältigen ... mehr lesen

07.03.2016 10:16 - schrieb: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Was ist wirklich Schwierig an dem Thema Arbeitssicherheit? Es wird für die Verantwortlichen immer schwerer, den Überblick über alle Aspekte und Anforderungen zu behalten- ganz unabhängig von der Größe eines Betriebs. Ich kann Ihnen helfen, das gesamte Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ohne Belastung für den normalen Betrieb, kostengünstig, rechtssicher und organisatorisch dauerhaft in den ... mehr lesen

29.02.2016 17:27 - schrieb: Personalführung in mittelständischen Unternehmen

Der 35. Unternehmerabend beschäftigte sich schwerpunktmäßig mit der breiten Palette verschiedener Führungsstile http://www.netzwerk-rhein-neckar.de/nwrn-veranstaltungen-2016/ . Gewonnen haben wir für diese Aufgabe den Geschäftsführer einer GmbH aus der Metropolregion Rhein-Neckar, mit langjährigen Führungserfahrungen. Die Themenvielfalt ging von Klarheit und Transparenz in der Kommunikation zwischen ... mehr lesen

20.02.2016 17:56 - schrieb: Unternehmensführung-Führungsstile im KMU-Bereich

35. Unternehmer-Abend Rhein-Neckar am Donnerstag, 25. Februar 2016, um 18:00 Uhr im Rosenhofzentrum in Ladenburg (Anmeldung über mh@netzwerk-rhein-neckar.de) Führen mit Führungsstilen – Chancen, Risiken und Gefahren Führungskräfte, Unternehmer/innen zumal, müssen führen können … … häufig wird die Unternehmensleitung aber vom "Alltags-Wahnsinn" verschlungen Erfahrungen aus der täglichen Praxis eines ... mehr lesen

11.01.2016 12:10 - schrieb: Unternehmerabende-Veranstaltungen 2016

1. Anliegen Netzwerk Rhein-Neckar • Wissensvermittlung für die Praxis (kompakt und kompetent)  Wettbewerbsvorteil "Wissen" 2. Für wen? • Mittelständische Unternehmer/innen, Freiberufler • Führungskräfte mittelständischer Unternehmen • Steuerberater, Anwälte und andere Berater von mittelständischen Unternehmen • Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft 3. Methodik = Netzwerken ... mehr lesen

10.11.2015 16:48 - schrieb: 34. Unternehmer-Abend Rhein-Neckar, 19. November 2015, 18:00 Uhr

im Rosenhofzentrum in Ladenburg "Nett-Working" in kleiner Runde bereits ab 17.00 Uhr. Freuen Sie sich auf interessante und informative Vorträge und nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungs-Austausch mit den Referenten und anderen Teilnehmern (Ende ca. um 20:00 Uhr). 1. Vermögensnachfolge und die Europäische Erbrechtsverordnung 2015 Seit August 2015 gelten neue Regeln in fast allen Ländern der Europäischen ... mehr lesen

15.10.2015 12:29 - schrieb: 33. Unternehmer-Abend Rhein Neckar – Spezial "Handwerk, Handel, Gewerbe"

am 22. Oktober 2015, ab 17:00 Uhr (Netzwerken)im Rosenhofzentrum, Schriesheimer Straße 101, Ladenburg exklusiv für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Metropol-Region Rhein-Neckar Freuen Sie sich auf interessante, informative und interaktive Vorträge (ab 18:00 Uhr): • Betriebswirtschaft / Kalkulation / Internet Nur wer seine Zahlen kennt und versteht, kann nachhaltig am Markt bestehen Warum ... mehr lesen

25.09.2015 13:51 - schrieb: 32. Unternehmer-Abend Rhein Neckar, am 8. Oktober 2015, um 18:00 Uhr

Im Beratungszentrum der Volksbank Kurpfalz eG, Hauptstraße 44, in Heidelberg."Get together" ab 17 Uhr. Freuen Sie sich auf interessante und informative Vorträge (ab 18:00 Uhr): • Das Rating – Einblick in die Bonitätseinstufung und deren Auswirkung Katharina Jung und Natalie Bach, Volksbank Kurpfalz eG, Heidelberg • Unternehmensbewertung – es gibt viele Anlässe und nicht nur einen Wert WP/StB Thomas ... mehr lesen

06.09.2015 18:51 - schrieb: 31. Unternehmer-Abend Rhein-Neckar, 17.9., 18 Uhr, Ladenburg, Rosenhofzentrum

"Nett-Working" in kleiner Runde bereits ab 17.00 Uhr. Freuen Sie sich auf interessante und informative Vorträge und nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungs-Austausch mit den Referenten und anderen Teilnehmern (Ende ca. um 20:00 Uhr). 1."Unternehmer-Notfall-Koffer" … … jede/r Unternehmer/in sollte einen haben … die meisten haben das erkannt – die wenigsten haben eine brauchbare Lösung … Notfall-Koffer ... mehr lesen

30.07.2015 17:17 - schrieb: Wissensplattform für Unternehmer_Netzwerk-Rhein-Neckar

Seit 2010 organisiert das Netzwerk Rhein-Neckar (NWRN) www.netzwerk-rhein-neckar.de Fachveranstaltungen für Unternehmer/innen, Fach- und Führungskräfte im Mittelstand, Gewerbetreibende, Handwerker, Freiberufler sowie deren Dienstleister (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmensberater) in der Metropolregion Rhein-Neckar. "Wissen – Methodik – Praxis" ist der Leitfaden für diese Informations-Plattform ... mehr lesen

29.07.2015 09:07 - schrieb: Persönlichkeit und Kommunikation im Fokus: Infoabend zu systemischer Coaching-Ausbildung am 29. September 2015

Laut einer Studie der International Coaching Federation (ICF) nehmen weltweit immer mehr Menschen Coaching in Anspruch. Als zentrale Coaching-Themen werden dabei mit knapp 58 Prozent persönliches Wachstum und mit 34 Prozent Kommunikationsfähigkeiten genannt. Diese Zahlen werfen ein Schlaglicht auf die Bedeutung von Programmen, die zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit beitragen und den gezielten ... mehr lesen

10.06.2015 17:09 - schrieb: 30. Unternehmer-Abend Rhein-Neckar am Donnerstag, 18. Juni 2015, um 18:00 Uhr

1. Management 4.1 - wie verändert die digitale Welt die mittelständische Unternehmenskultur ... … und ist mein Unternehmen für den digitalen Wandel gerüstet? Die Veränderungen betreffen alle Bereiche des Unternehmens, vom Geschäftsmodell über die Leistungserstellung und den Vertrieb bis hin zum Personal! Ein Unternehmer berichtet - aus der Praxis für die Praxis Peter Schubert, Geschäftsführender Gesellschafter ... mehr lesen

26.05.2015 10:54 - schrieb: Erfolgreich im Konflikt vermitteln: 9-tägige Weiterbildung für Coachs und NLP´ler

Konflikte und die Auseinandersetzung mit andersgearteten Wahrnehmungen, Interessenlagen und Werten gehören zum Leben. Dennoch fordern sie uns sehr. Besonders dann, wenn aus Konflikt und Auseinandersetzung Streit entsteht. Das gilt auch für Coachs, die Menschen beim Lösen von Konflikten begleiten. Sie stehen vor der Herausforderung, mit den starken Emotionen ihrer Klienten umzugehen und erfolgreich im ... mehr lesen

26.05.2015 10:52 - schrieb: Direkt zum Ziel: wingwave-Coach-Ausbildungsstart am 13. April 2015

Welcher Coach, Berater oder Therapeut möchte das nicht: schnelle Erfolge, die den Klienten seinem Ziel näher bringen? Mit der Kurzzeitmethode wingwave lässt sich dieser Wunsch leichter realisieren. Denn durch die effektive Kombination aus NLP, Kinesiologie und EMDR wird es möglich, den auf ein Coaching-Thema bezogenen Stress beim Klienten in kürzester Zeit zu reduzieren. NLP Rhein-Neckar, Weinheim ... mehr lesen

26.05.2015 10:48 - schrieb: Persönlichkeit und Kommunikation im Fokus Infoabend zu systemischer Coaching-Ausbildung am 28. Juli 2015

Laut einer Studie der International Coaching Federation (ICF) nehmen weltweit immer mehr Menschen Coaching in Anspruch. Als zentrale Coaching-Themen werden dabei mit knapp 58 Prozent persönliches Wachstum und mit 34 Prozent Kommunikationsfähigkeiten genannt. Diese Zahlen werfen ein Schlaglicht auf die Bedeutung von Programmen, die zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit beitragen und den gezielten ... mehr lesen

26.05.2015 10:46 - schrieb: Mit geschulten Sinnen: Erlebnisabend NLP & Coaching am 16. Juni 2015

Selten wird das Stichwort NLP, das Neurolinguistische Programmieren, erwähnt, ohne zugleich den Begriff Sinneswahrnehmung ins Spiel zu bringen. Nicht von ungefähr. Denn NLP beobachtet, wie wir mittels Sinneswahrnehmungen unsere individuelle Wirklichkeit konstruieren. Die Kernidee: Je bewusster wir Informationen über das Auge, die Ohren, das Gefühl und auch den Geschmacks- und Geruchssinn wahrnehmen ... mehr lesen

12.05.2015 17:27 - schrieb: Unternehmer-Abend Rhein-Neckar "Spezial" am 21.5.15, 18 Uhr

für Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, im Rosenhofzentrum in Ladenburg Erfahrungsaustausch und Podiumsdiskussion in kleiner Runde zu ausgewählten Themen, ausschließlich für die genannten Berufsträger und deren Kanzlei-Mitarbeiter/innen. "Nett-Working" in kleiner Runde bereits ab 17.00 Uhr Freuen Sie sich auf eine interessante und informative Experten-Runde, die Sie durch Ihren Beitrag ... mehr lesen

15.03.2015 17:50 - schrieb: Netzwerk Rhein-Neckar, Fachwissen für KMU, Führungskrafte, Steuerberater und Anwälte

Die seit 2010 stattfindenden Veranstaltungen des Netzwerks-Rhein-Neckar bestehen aus drei kurzen Fachvorträgen zu völlig unterschiedlichen Themen und aus allen Bereichen des Unternehmeralltags. Die angenehme Atmosphäre, in der diese Fachvorträge stattfinden, führen sehr oft zu lebendigen Dialogen, anstatt den häufig anzutreffenden Monologen der Referenten. Wichtige Fragen der anwesenden Unternehmer ... mehr lesen

15.03.2015 17:45 - schrieb: Vom Mindestlohn bis zur Investorensuche

Am 23. April, 18 Uhr, findet der nächste Unternehmer-Abend des Netzwerkes Rhein-Neckar (NWRN) in Ladenburg, Rosenhof, statt. Dafür haben wir uns wieder zwei „heiße“ Themen vorgenommen. Für das neue Mindest-Lohn-Gesetz (MiLoG) konnten wir den Fachanwalt für Arbeitsrecht, RA Harald Heck, von der Depré Rechtsanwalts AG gewinnen. Er wird den Teilnehmern praktische Hinweise und Empfehlungen im Umgang mit ... mehr lesen

05.02.2015 22:40 - schrieb: Unternehmerabend Netzwerk Rhein-Neckar, am 19.02.15 in Ladenburg

Themen und Ablauf: 1.Wie gestalte ich Veränderungen im Unternehmen erfolgreich Viele Veränderungsprozesse in Unternehmen scheitern an der Motivation der Mitarbeiter. Wie schaffen Sie es alle Beteiligten nicht nur ins Boot zu holen, sondern auch zu motivieren. Grundlegende Veränderungen sind nur zu schaffen, wenn alle mitziehen. - Acht Stufen für einen erfolgreichen Veränderungsprozess in Ihrem Unternehmen ... mehr lesen

07.01.2015 15:11 - schrieb: "Unternehmer-Abende" Netzwerk-Rhein-Neckar in 2015

Seit 2010 veranstaltet das Netzwerk-Rhein-Neckar kostenlose Fachveranstaltungen für den Mittelstand. So auch in diesem Jahr wieder, mit folgenden Terminen: 19.02., 23.04., 18.06., 17.09. und 19.11.15, jeweils 18.00 Uhr in Ladenburg. Nähere Informationen finden Sie auch unter http://www.netzwerk-rhein-neckar.de/nwrn-veranstaltungen/

13.10.2014 22:39 - schrieb: Unternehmensverkauf - aus rechtlicher, steuerlicher und finanzieller Sicht

Veranstaltung des "Unternehmer-Netzwerkes Rhein-Neckar" und der Volksbank Kurpfalz in Heidelberg, am 16.10.14, um 18 Uhr - Einladung und Anmeldung s. Website http://www.netzwerk-rhein-neckar.de/nwrn-veranstaltungen/ - Methodik, Herangehensweise und Praxis, sowie direkter Kontakt mit den Referenten

14.09.2014 16:21 - schrieb: SV-Beitragspflicht in der Pensionskassenversorgung/PK

(BSG vom 23.07.2014, AZ: B 12 KR 28/12 R; B 12 KR 25/12 R; B 12 KR 26/12 R) Am 23.07.2014 entschied das Bundessozialgericht (BSG), dass auch für privat fortgeführte PK Sozialversicherungsbeiträge zu entrichten sind! Es kommt nicht darauf an, ob der Pensionskassenvertrag durch Beiträge des Arbeitgebers oder des Arbeitnehmers finanziert werde. Im Gegensatz zur Situation bei einer Direktversicherung. Die ... mehr lesen

14.09.2014 16:12 - schrieb: Deregulierte Pensionskassen/PK bieten erhebliche Vorteile

Arbeitgeber mit a)vorhandenen PK-Verträgen im Unternehmen oder bei b)Neueinstellungen von Arbeitnehmern mit externen PK-Verträgen sollten bei diesem Durchführungsweg im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) einiges beachten: Es gibt zwei verschiedene Gruppen => deregulierte und regulierte PK. Die wichtigsten Vorteile der deregulierten PK sind 1. Anschluss am Übertragungsabkommen bei Arbeitgeberwechsel ... mehr lesen

14.09.2014 16:07 - schrieb: Deregulierte Pensionskassen/PK bieten erhebliche Vorteile

Arbeitgeber mit a)vorhandenen PK-Verträgen im Unternehmen oder bei b)Neueinstellungen von Arbeitnehmern mit externen PK-Verträgen sollten bei diesem Durchführungsweg im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) einiges beachten: Es gibt zwei verschiedene Gruppen => deregulierte und regulierte PK. Die wichtigsten Vorteile der deregulierten PK sind 1.Anschluss am Übertragungsabkommen bei Arbeitgeberwechsel ... mehr lesen

05.09.2014 18:50 - schrieb: Projekt "Webseite" – von der Idee bis zur fertigen Seite

24. Unternehmer-Abend Rhein Neckar, am 18. September 2014,18.00-20.00 Uhr in Ladenburg* (Netzwerken ab 17:00 Uhr)weitere Themen: (2)Pensionszusage – Umwandlung von Betriebsvermögen in Privatvermögen Personenkreis und Gesellschaftsformen / Besonderheiten in der Bilanz (Bestand/Neu) Beispiel für eine Neuzusage (rückwirkende Erstrückstellung) – steuerliche Aspekte (3) Moderne Finanzierungsformen – auch ... mehr lesen

05.09.2014 18:39 - schrieb: Pensionszusage – Umwandlung von Betriebsvermögen in Privatvermögen

24. Unternehmer-Abend Rhein Neckar,am 18. Sept. 2014, 18.00 bis 20.00 Uhr in Ladenburg (Netzwerken ab 17:00 Uhr) Weitere Themen: (2)Projekt "Webseite" – von der Idee bis zur fertigen Seite. Die wichtigsten Schritte des kreativen Prozesses und wie Sie sicherstellen, dass die Webseite auch Ihren Anforderungen entspricht. (3) Moderne Finanzierungsformen – auch für Sie eine gute Lösung? "Mezzanine" "ABS ... mehr lesen

03.06.2014 13:02 - schrieb: Sie wünschen, wir bauen! Senglar: Pedelecs nach Maß

Schon seit 2010 bauen wir vorhandene Fahrräder zu vollwertigen Pedelecs um. Seit dem Sommer 2011 bieten wir eigene Pedelecs an. Dabei hat sich gezeigt, dass nahezu jedes Fahrrad anders ist: Jeder Kunde hat eben seine eigenen Vorstellungen! Fast alles lässt sich bei Senglar machen. Beim Bau Ihres Wunschrades lassen sich nahezu alle Komponenten nach Ihren Vorstellungen gestalten: So können Sie beipielsweise ... mehr lesen

23.05.2014 18:11 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar – 05.06.2014 (18-20 Uhr) in Ladenburg

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos" Themen: 1. Vermögensnachfolge Unternehmer/-in_ Leitfaden und Orientierung für Vermögensaufbau und Vermögenstransfer 2. Aktuelles zur Erbschaftsteuer und Unternehmensnachfolge_ mögliche Änderungen im Erbschaftsteuerrecht Herbst 2014-Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten zur Steueroptimierung ... mehr lesen

03.04.2014 10:21 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar – 10.04.2014 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos" Themen: 1.Rechnungswesen der Zukunft- elektronische Schnittstellen (zu Behörden und Dienstleistern) 2. Cloud-Computing in der Praxis (Zweck, Nutzen-Kosten Potenziale) 3. Private Finanzplanung (Leitfaden für die Praxis-Regeln und Fehlervermeidung) 4. Networking mit anderen Teilnehmern und komplette Unterlagen ... mehr lesen

12.02.2014 22:56 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar – 20.02.2014 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos" Themen: 1.Energie-Contracting-eine interessante Alternative auch für ihr Unternehmen 2. Typische Fehler bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern… und wie sie zu vermeiden sind 3. Nur eine Hausbank? 4. Networking mit anderen Teilnehmern und komplette Unterlagen 5. Eigener Vortrag?-zukünftig auch Eigenwerbung ... mehr lesen

23.01.2014 15:56 - schrieb: MPU-Beratung in Weinheim

Eine qualifizierte Beratung hilft Ihnen zu verstehen, mit dem umfangreichen Thema eines medizinisch-psychologischen Gutachtens fertig zu werden. Mein Coaching für den Großraum Weinheim bietet eine helfende Hand für Ihre Vorhaben und als Supervisor agiere ich gerne wirksam vor Ort, um Ihren MPU-Sorgen abzuhelfen und einen anfallenden Test erfolgreich zu bestehen. Weitere Informationen unter: http://www.psychologische-beratung-passet.de/pages/mpu---beratung.php ... mehr lesen

09.01.2014 11:12 - schrieb: Praxiswissen für Unternehmer

Mittelständler (KMU – kleine und mittelständische Unternehmen) müssen sich auf vielen Fachgebieten auskennen, um erfolgreich eine Firma zu führen. Und das in einer Zeit, mit immer schnelleren Veränderungen. Die entscheidende Frage lautet also: Wie bekomme ich qualifizierte und aktuelle Fachinformationen oder Kontakte? Das Unternehmer-Netzwerk Rhein-Neckar www.netzwerk-rhein-neckar.de organisiert: 1 ... mehr lesen

07.10.2013 21:33 - schrieb: www.netzwerk-rhein-neckar.de

Fachliche Weiterbildung von Unternehmern und Führungskräften in den Bereichen 1. Unternehmensführung und Projektleitung 2. IT und Internet 3. Vertrieb, Marketing und Personal 4. Arbeitsrecht, Steuern, Finanzen und Controlling 5. Kommunikation und Präsentation 6. Psychologie und Gesprächsführung 7. Unternehmens- und Vermögensnachfolge => kostenlos-ohne Werbung-mit Unterlagen-Fragen und Antworten in angenehmer ... mehr lesen

14.09.2013 11:40 - schrieb: FinanzTipp September 13 – Sparen

„Sparmaßnahmen muss man dann ergreifen, wenn man viel Geld verdient. Sobald man in den roten Zahlen ist, ist es zu spät." - Jean Paul Getty

14.09.2013 11:27 - schrieb: FinanzTipp August13 – Aktien

„Wer keine Aktien hat, wenn sie fallen, der hat auch keine, wenn sie steigen.“ Andre Kostolany

14.09.2013 11:21 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar - 19.09.2013 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos" Themen: 1.Urlaubsentgeld- Urlaubsgeld-Urlaubsabgeltung (aktuelle rechtliche Regelungen) 2. Kapitalanlagen-wie wahre ich im Problemfall meine Chancen auf Kapitalerhalt 3. Controlling-Standard für alle-Nutzung für Bankgespräche 4. Networking mit anderen Teilnehmern und komplette Unterlagen 5. Eigener Vortrag?-zukünftig ... mehr lesen

31.07.2013 22:31 - schrieb: FinanzTipp Juli 13 – Was ist Vermögen?

Vermögen ist das Geld, was man nicht ausgibt!

02.07.2013 18:27 - schrieb: FinanzTipp Juni 13 – Das unerreichbare Ziel

Wer bisher mit seinem Geld nicht ausgekommen ist, für den macht es wenig Sinn, jetzt auf einmal 300 Euro monatlich sparen zu wollen. Woher sollte dieses Geld plötzlich kommen? Setzen Sie sich realistische Ziele, die auch wirklich umsetzbar sind.

14.05.2013 16:21 - schrieb: FinanzTipp Mai 13 –Einkaufszettel spart 30%

Wer ohne einen genauen Plan durch den Supermarkt oder ein Kaufhaus geht, findet immer etwas Preiswertes, was er brauchen kann. Wer eine Liste dessen erstellt, was er unbedingt benötigt, kauft nichts Überflüssiges ein. Zumindest nicht unbewusst. Überall kommen wir mit ausgeklügelten Werbestrategien in Kontakt, die uns zum Kaufen verführen sollen. Meistens bemerken wir das nicht einmal. Um das praktisch ... mehr lesen

20.04.2013 18:15 - schrieb: FinanzTipp April 13 – Kostenlose Schufa-Auskunft 1x jährlich?!

Wer auf die Website der Schufa geht und nach der Möglichkeit für die Anforderung einer kostenlosen Auskunft sucht – sucht vergeblich (das ging nicht nur mir so!). Ein Recht, das jedem Bürger zusteht! Eine einfache Möglichkeit ist, einfach anzurufen und sich das Formular zusenden zu lassen. Eine weitere ist auf der Website versteckt: www.meineSchufa.de => unter Formulare/Broschüren => ganz unten, Bestellformular ... mehr lesen

20.04.2013 17:46 - schrieb: • FinanzTipp März 13 –Zinstricks der Banken

Neukunden: Zinssatz gilt nur für einen bestimmten Zeitraum und hat möglicherweise noch verschiedene andere Randbedingungen; Stufenzins: Topzins gilt nur für kleinen Betrag, darüber hinaus verzinst die Bank deutlich niedriger; Bonuszins: meistens langjährige Sparpläne mit steigenden Bonuszinsen - meist gilt Bonuszins nur für Sparraten des jeweiligen Jahres; Depot: Zinsen gibt es nur im Zusammenhang mit ... mehr lesen

13.04.2013 21:34 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar –Spezial – 16.05.2013 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Interaktive Fachveranstaltung für Stb., WP, vBP, RA; „Jede Pensionszusage ein Sanierungsfall?“ – Übersicht/Grundlagen/Lösungsansätze (BMF-Erlass v. 14.8.12) und Beispiele aus der Praxis (Lösungsmöglichkeiten) Anfragen: michael.herack@fgpartner.de

13.04.2013 21:33 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar – 25.04.2013 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos"; 1. Thema: Warum Kunden kaufen!; 2. Arbeitsrecht in der Praxis: Krankheit und Urlaub; 3. Sie kennen Ihre Zahlen … aber wie bewerten Dritte Ihre Kennzahlen?; 4. Networking mit anderen Teilnehmern und komplette Unterlagen 5. Eigener Vortrag?-zukünftig auch als Eigenwerbung im Internet 6. Anfragen: michael.herack@fgpartner.de ... mehr lesen

26.02.2013 16:52 - schrieb: FinanzTipp Feb 13 –Finanzberatung von Frauen für Frauen

Frauen haben meistens mehrere Jobs gleichzeitig (Beruf, Kinder, Haushalt) und dafür auch noch eine schlechtere Altersvorsorge – Finanzberatung ist neben harten Fakten auch eine Frage der Psychologie – wer sich gern von einer erfahrenen Finanzfrau beraten möchte, mir einfach eine Email senden – ich vermittle das gern

12.02.2013 14:55 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar – 21.02.2013 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos"; 1. Thema: Entgeltumwandlung: Risiken-Haftungsfelder- Gestaltungsmöglichkeiten; 2. Aus dem Leben eines Datenschutzbeauftragten; 3. Risiken in der täglichen Unternehmerpraxis (interaktive Liste); 4. Networking mit anderen Teilnehmern und komplette Unterlagen 5. Eigener Vortrag?-zukünftig auch als Eigenwerbung ... mehr lesen

31.01.2013 18:33 - schrieb: FinanzTipp Jan 13 –Rabatt ohne Geld sparen?

Je teurer Produkte sind desto mehr Rabatt ist möglich. Wer langfristig größere Einkäufe plant, kann auch einen höheren Rabatt aushandeln. Vor allem im Internet! Aber wird damit tatsächlich auch Geld gespart? Nein! Meistens wird das eingesparte Geld gleich für andere Dinge ausgegeben. Geld wird aber erst dann gespart – wenn es zurückgelegt wird! Am besten auf ein separates Konto.

24.12.2012 22:26 - schrieb: FinanzTipp Dez 12 –Fallen in der privaten Finanzplanung-

1.keine ausreichende Absicherung gegen bedrohliche Lebensrisiken 2.keine ausreichende Risikostreuung im Depot 3.Wertpapierauswahl abhängig von momentanen Trends, zu wenig von fundamentalen Überlegungen 4.zu geringe Rücklagen fürs Alter 5.zu hohe Ablehnung gegenüber Verrentung von Kapital (RWTH Aachen,Prof. Nitzsch)

15.11.2012 17:27 - schrieb: FinanzTipp Nov 12 –Teure Schnäppchen-

1.Unbemerkt kaufen Schnäppchenjäger über die Zeit mehr Produkte als notwendig und geben somit auch mehr Geld aus a) Das eingesparte Geld wird nicht zurückgelegt b) Vieles wird einfach nicht benötigt -Test: Überprüfen, was seit 6 Monaten nicht benutzt wurde- c) keine Werbung mehr lesen, ca. 20% sparen 2.Einkaufen mit Plan a) wer z.B. Lebensmittel nur nach Liste kauft, spart ca. 20% und wirft weniger ... mehr lesen

06.11.2012 22:23 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar – 22.11.2012 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos" - 1.Starke Stimme-wirkungsvoller Auftritt 2.Projektmanagement-praktische Erfolgsfaktoren 3.Sicherheit im Betrieb und auf Reisen (praktische Vorführung) 4. Eigener Vortrag?-zukünftig auch Eigenwerbung im Internet 5. Anmeldung über: michael.herack@fgpartner.de

10.10.2012 12:49 - schrieb: Ausbildung zum WellnessMasseur

Wir sind jetzt auch mobil im Rhein-Neckar-Kreis für Sie unterwegs. Ausbildung zum Wellnessmasseur und viele Weiterbildungsseminare wie Hot-Stone, Lave Shell, Hot Chocolate. Schauen Sie rein unter: www.ganz-heitlich.com

09.10.2012 18:10 - schrieb: FinanzTipp Okt 12 –Berufsunfähigkeit bei Handwerkern absichern-

1. sehr große Beitragsunterschiede für Handwerker 2.Berechnungsgrundlage für 1.500 € BU-Rente: 50% kaufmännisch-50% körperlich tätig; 3 Mitarbeiter; 35 Jahre, Nichtraucher, Endalter 67 3. Ausgewählte Beispiele für monatliche Beiträge in €: Schlosser 165-310; Schreiner 160-310; Maurer 190-410; Gas- u. Wasserinstallateur 160-300; Bäcker 190-610 4. Vergleiche auf Anfrage

18.09.2012 17:37 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar - 20.09.2012 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos" 1. Thema: Unternehmens-Übergabe-Nachfolge-Verkauf; 2. Networking mit anderen Teilnehmern und komplette Unterlagen 3. Eigener Vortrag?-zukünftig auch als Eigenwerbung im Internet 4. Anfragen: michael.herack@fgpartner.de

18.09.2012 17:31 - schrieb: FinanzTipp Sept 12 – UnisexTarife ab 21.12.2012-

1. Unisex bedeutet gleiche Kalkulationsgrundlagen bei Versicherungen für Männer und Frauen (bisher für Frauen teurer, da diese statistisch länger leben) 3. Es betrifft (Risiko)Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Berufsunfähigkeits- und Pflegeversicherungen 4. Erste Informationen von Versicherern deuten z.B. bei Pflegeversicherungen auf einen höheren monatlichen Beitrag bis zu 25 % hin. 5. Männer ... mehr lesen

29.08.2012 11:09 - schrieb: FinanzTipp Aug 12 - Sieben Schritt Methode -

1. Absicherung Lebensunterhalt (wichtigste Sach-u.Lebensrisiken) 2. Reserve vorhalten (je Situation 3-9 Monatsgehälter) plus Zusatzausgaben der nächsten 1-2 Jahre 3. Investmentfonds (börsenabhängig) 4. Unternehmerische Beteiligungen 5. fremdvermietete Immobilien 6. Gold,Silber, seltene Erden 7. Börsenspekulation 8. Hinweise: a)Wichtig ist die methodische Vorgehensweise, die Ausgestaltung und Produkt-/Anbieterauswahl ... mehr lesen

21.08.2012 10:38 - schrieb: Ingenieurbüro htp Beratung, Planung,Bauleitung

Heizungsanlagen Folgende Leistungsbereiche können wir Ihnen rund um die Heizung bieten: Variantenvergleich unterschiedlicher Systeme Auswahl eines möglichst optimalen Energieträgers Wärmebedarfsberechung Auslegung aller Bauteile der Heizung Berechnung Thermosolaranlagen komplette Systemberechnungen Optimieren der erforderlichen Bauteile und Dimensionen Erarbeiten von Angaben für hydraulischen Abgleich ... mehr lesen

08.08.2012 10:11 - schrieb: Wie Unternehmer das Sommerloch sinnvoll nutzen

Die Presse berichtet: Kleines Krokodil schwimmt im Badesee. Ungeheuer von Loch Ness erschreckt Touristen. Kluger Roboter läuft fotografierend über den Mars. Wie gestaltet sich Ihr Firmen - Sommerloch ? Die Kunden sind in Urlaub und die Produktion läuft mit weniger Kapazität. Die Umsätze sind naturgemäß im 3. Quartal rückläufig. Erste Strategiepläne für das kommende Jahr sind in der Vorbereitung Nutzen ... mehr lesen

15.06.2012 23:23 - schrieb: UnternehmerAbend RheinNeckar - 28.06.2012 (18-20 Uhr) in Heddesheim

Wissensvermittlung von Unternehmern für Unternehmer "Praxiswissen-kompetent/keine Werbung/kostenlos" 1.Konzepte zur Erfolgskommunikation 2. 10 Regeln zur IT-Sicherheit 3. Gesunde Mitarbeiter-gesundes Unternehmen 4. Networking mit anderen Teilnehmern und komplette Unterlagen 5. Eigener Vortrag?-zukünftig auch Eigenwerbung im Internet 6. Anfragen: michael.herack@fgpartner.de

22.02.2012 13:53 - schrieb: Spindmax - Bei uns finden Sie den passenden Spind

Egal ob Spind, Metallschrank, Fächerschrank, Spinde, Umkleideschränke, Schließfachschränke, Stahlschränke oder Sitzbänke....bei uns finden Sie die richtige Auswahl. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei Ihrem Kauf weiter. Ihr Spindmax.de Team

09.11.2011 10:25 - schrieb: Öffentlichkeitsarbeit im Klein - und Mittelstand - oft vernachlässigt, aber notwendig

Die Gruppe des Klein - und Mittelstandes steht jedes Jahr wieder vor der Herausforderung, wie man das schmale Budget für Werbung und Marketing sinnvoll einsetzen kann. Messeauftritt, Werbung in überregionalen Zeitungen oder Kundenevents ? Ziel der Werbung ist natürlich die Gewinnung neuer potentieller Kunden zur Generierung zukünftiger Umsätze. Also möchte man den Etat möglich wirkungsvoll einsetzen ... mehr lesen

29.09.2011 18:54 - schrieb: Unterbringung des Akkupacks auch in schwierigen Fällen

Viele unserer Kunden haben gute Fahrräder, die aber naturgemäß nicht für die Umrüstung zum Pedelec vorgesehen waren. Besonders schwierig wird es immer wieder bei vollgefederten Rädern (Fullys). Mit Hilfe der von uns entwickelten Alu-Adapterschale und einem Gepäckträger zur Sattelstützenmontage können wir auch bei beengten Platzverhältnissen einen Gepäckträgerakku montieren.

22.08.2011 16:28 - schrieb: Patientenverfügung Vortrag in Weinheim am 06.10.11

kostenfreier Themenabend am 06.10.11 um 19.00Uhr. Für jeden verständlich und nachvollziehba­r bekommen Sie Fakten und Hilfestellunge­n an die Hand, mit denen Sie sofort alle wichtigen Schritte einleiten können. Nur gültig mit vorheriger Anmeldung unter Tel:06201/877333 oder verfuegung@ascent.de.

01.05.2011 14:44 - schrieb: Aktion: Küchengutschein im Wert von 5.000 €

Aktion noch bis 31.05.2011 ... Bei Abschluß eines Bauwerksvertrages bis 31.05.2011 für ein schlüsselfertiges Haus, erhalten Sie einen Küchengutschein im Wert von 5.000 € gratis dazu.

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja