Die besten Sehenswürdigkeiten in Siegen

Hüttenmann und Bergmann

Die anlässlich einer Industrieausstellung im Jahre 1902 entstandenen Figuren Hüttenmann und Bergmann erinnern an die lange Tradition des Erzbergbaus und Hüttenwesens in der Region des Siegerlandes, denn bereits vor der Römerzeit waren Stadt und Region geprägt vom Erzbergbau und der Verhüttung von Eisen. Bei den Figuren handelt es sich um zwei überlebensgroße Standbilder aus Bronze. Hüttenmann und Bergmann sind am Brückenkopf der Siegbrücke in Siegen zu finden. Die von dem in Siegen geborenen Künstler Professor Friedrich Reusch geschaffenen und seiner Heimatstadt Siegen als Geschenk überlassenen Figuren sind im Volksmund unter den Namen Henner und Frieder bekannt, wobei Henner den Bergmann und Frieder den Hüttenmann symbolisiert.

Die Martinikirche

Die Martinikirche in Siegen liegt auf einem vorstehenden Felsgebilde des Siegberges und ist das älteste Sakralgebäude der Stadt. Auf dem Gelände befindet sich außerdem die älteste Begräbnisstätte Siegens. Die Kirche wurde bereits 1311 erstmals urkundlich erwähnt. Womöglich gab es jedoch schon einen Vorgängerbau aus der Zeit des Fränkischen Reichs.

Das Untere Schloss

Das Untere Schloss in Siegen war ursprünglich ein Franziskanerkloster und ist heute ein Landesbehördenhaus. Eine Nebenstelle der JVA Attendorn ist dort ebenso untergebracht. Bis 2013 soll die Nutzung des Gebäudes geändert werden. JVA und Behörden werden der Wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Universität Siegen weichen. 1695 wurde das Gebäude Opfer des großen Stadtbrandes. Lediglich das Tor und die Fürstengruft überstanden den Brand. Das Gebäude wurde nach und nach wieder errichtet und durch weitere Anbauten ergänzt. Besonders sehenswert ist das schmiedeeiserne Portal und die Informationstafel der Fürstengruft sowie die barocke Schrifttafel mit lateinischer Inschrift. Seit 2007 findet man auf dem Schlossplatz, der auch für andere Großveranstaltungen genutzt wird, den Siegener Weihnachtsmarkt.

Museum für Gegenwartskunst

Im Museum für Gegenwartskunst in Siegen wird ausschließlich zeitgenössische Kunst gezeigt. Dabei reicht die Palette von Malerei über Fotografie bis zu Video-Kunst und Installationen. Träger des am Unteren Schloss gelegenen Museums sind ein Verein und die Peter-Paul-Rubens-Stiftung. Der Gebäudekomplex besteht aus den Räumlichkeiten des ehemaligen Telegrafenamtes und einem 2001 errichteten Neubau nach Plänen des Architekten Johann Peter Kleihues. Schwerpunkt des Bestandes sind eine Fotografie-Sammlung mit Werken bekannter Fotografen wie Bernd und Hilla Becher und Thomas Struth sowie eine Sammlung mit Werken ehemaliger Rubenspreisträger der Stadt Siegen, u.a. Sigmar Polke und Emil Schumacher. Mehrmals jährlich bietet das Museum themenbezogene Sonderausstellungen sowie Einzelschauen von Gegenwartskünstlern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung des künstlerischen Nachwuchses.

Die Marienkirche

Die Marienkirche in Siegen ist der einzige barocke Sakralbau der Stadt. Sie liegt in der Löhrstraße in der Siegener Altstadt. Eingeweiht wurde das Gotteshaus 1725 für die katholische Gemeinde. Architekt war der Jesuitenpater Anton Hülse, der unter der Marmortreppe begraben liegt. In der Krypta befinden sich die Gebeine einiger katholischer Mitglieder des Hauses Nassau, die Vorfahren der niederländischen Königsfamilie sind. Sie waren nach dem Brand ihrer alten Ruhestätte hierhin umgebettet worden. Eine Gedenktafel erinnert an diese historische Besonderheit. Noch bis 1769 wurden verdiente katholische Bürger Siegens in dem Gotteshaus beigesetzt. Hinter der Marienkirche erinnert eine Gedenktafel an den Pfarrer Wilhelm Ochse, ein Widerständler gegen das Nazi-Regime.

Nikolaikirche und Rathaus

Die Nikolaikirche und das Rathaus bilden das historische Zentrum von Siegen. Die Nikolaikirche, die früher Stadtkirche und Gruftkapelle der Grafen zu Nassau bildete, wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Der sechseckige Grundriss ist einzigartig in Deutschland. Die Kirche besitzt eine äußerst wertvolle Taufschale aus dem 16. Jahrhundert, die von peruanischen Silberschmieden angefertigt worden ist.

Das Krönchen

Das Krönchen ist das Wahrzeichen der Stadt Siegen. Es handelt sich dabei um eine vergoldete Krone auf der Spitze des Turms der Nikolaikirche. Die Krone hat einen Durchmesser von 2,35 Metern und wiegt mehrere Tonnen. Auf ihr befindet sich zusätzlich ein circa 3 Meter langer Windpfeil.

Das Obere Schloss

Das Obere Schloss in Siegen, der Geburtsstadt des berühmten Barockmalers Peter Paul Rubens, ist älter als die Stadt selbst, denn schon vor 1224, dem Jahr der Gründung Siegens, thronte die Burganlage auf dem Siegberg. Seit dem 18. Jahrhundert wird die Höhenburg als Oberes Schloss bezeichnet. Im Mittelalter bildete die Burg den Sitz der katholischen Grafen des Hauses Nassau-Siegen. Im 2. Weltkrieg wurde Siegen zu 80 Prozent zerbombt und nur wenige historische Gebäude blieben unversehrt - eines davon war das Obere Schloss.

Der Rubensbrunnen

Der Rubensbrunnen wurde 1935 von dem Künstler Hermann Kuhmichel in Siegen erschaffen. Er versinnbildlicht den Streit der Städte Antwerpen, Köln und Siegen um den Geburtsort des berühmten Paul Peter Rubens. Der Streit wird verdeutlicht durch drei Frauen auf dem Brunnen, welche jeweils ein Kind liebevoll auf den Armen halten. Eine Inschrift auf dem Brunnen bezieht sich auf den sinnlosen Machtkampf der Städte. Erst im 20. Jahrhundert konnte geklärt werden, dass Rubens in der Stadt Siegen geboren wurde. Daraufhin wurde der Brunnen geschaffen.

Die Altstadt

Das historische Zentrum von Siegen wurde durch einen schweren Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg zu rund 80 % zerstört, dennoch hält die Altstadt für Besucher nicht wenige bauliche Schmuckstücke bereit.

Hotels in Siegen

Albrechtstr. 27, 09130 Chemnitz

Onlinemarkt für Handel, Wirtschaft, Handwerker, Dienstleister, Gewerbetreibende in Deutschland. :Online-Markt: Online-Kaufhaus / Internet-Kaufhaus mit Online-Shops aus vielen Bereichen, Marktplatz als Handwerker-Portal und Online-Portal für Angebote von Dienstleistungen, bereitgestellt von AGENTHUS Media-Agentur ...

service werbung marketing agentur shop suchmaschinenoptimierung hotel urlaub apotheke auto onlineshop marktplatz reisebuero handwerker dienstleister lebensmittel versandhandel kaufhaus supermarkt bäckereien
Haus Hilmecke 1, 57368 Lennestadt

In ruhiger Südlage mit Blick auf das Sauerland vermittelt das in einem schönen Garten gelegene Hotel eine angenehme Atmosphäre. Gemütlich eingerichtete Zimmer bieten sehr guten Komfort. Hausgebackene Kuchen. Vielfältige regionale Küche im Restaurant; Café-Terrasse.

wellness hotel urlaub restaurant sauerland
Alle Hotels in Siegen

Restaurants in Siegen

Haus Hilmecke 1, 57368 Lennestadt

In ruhiger Südlage mit Blick auf das Sauerland vermittelt das in einem schönen Garten gelegene Hotel eine angenehme Atmosphäre. Gemütlich eingerichtete Zimmer bieten sehr guten Komfort. Hausgebackene Kuchen. Vielfältige regionale Küche im Restaurant; Café-Terrasse.

wellness hotel urlaub restaurant sauerland
Bamenohler Strasse 260, 57413 Finnentrop

Seit 25 April 2011 haben wir für Sie das Bistro-Imbiiss-Angela geöffnet. Unser Motto lautet: \"Futtern wie bei Muttern - preiswert und gut\" und dieses sind wir stets bemüht in die Tat umzusetzen. Probieren Sie doch einfach mal unsere Gerichte und entdecken Sie die einfachheit der Deutschen Küche. Bitte ...

restaurant cafe bistro imbiss Schnellimbiss
Alle Restaurants in Siegen

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja