Newsticker Aktuell - Alle Unternehmensmeldungen aus Schwaig bei Nürnberg

Aktuelle Meldungen aus Schwaig bei Nürnberg

07.09.2017 19:04 - schrieb: OLG Nürnberg zu Dashcam-Videos im Zivilprozess

Oberlandesgericht Nürnberg, Hinweisbeschluss vom 10.08.2017 - 13 U 851/17 Der Kläger fuhr mit seinem Pkw Toyota auf der Bundesautobahn A 5 in Höhe Karlsruhe, als der Lkw der Beklagten hinten links auf sein Fahrzeug auffuhr, wodurch dieses beschädigt wurde. In dem Lkw war eine Dashcam installiert, mit welcher das Unfallgeschehen aufgezeichnet wurde. Der Kläger behauptet, er habe verkehrsbedingt abgebremst ... mehr lesen

10.12.2016 07:01 - schrieb: BGH zu Unfall bei Pauschalreise Geis­ter­fahrer ist Rei­se­mangel

Noch vor der Ankunft im Hotel war der Urlaub schon vorbei: Ein Geisterfahrer kracht in einen Reisebus, die Urlauber werden teils schwer verletzt. Die Reise war deswegen mangelhaft und der Veranstalter muss die Kosten erstatten, so der BGH. Ein Reiseveranstalter muss nach einem unverschuldeten Unfall beim Hoteltransfer den Reisepreis erstatten. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag entschieden ... mehr lesen

12.01.2016 19:40 - schrieb: Familienrecht - spezial

Spezialisiert auf einvernehmiliche, kostengünstige Ehescheidungen: http://www.sos-scheidung24.de Gleich Termin vereinbaren! Tel: 0911 50 00 91

12.01.2016 19:39 - schrieb: Arbeitsrecht - spezial

http://www.sos-arbeitsrecht24.de Gleich Termin vereinbaren! Tel: 0911 500091

26.08.2015 14:07 - schrieb: Hundumschnitt

Hundumschnitt je nach Größe des Hundes von 28€ bis max. 55€

12.03.2015 21:02 - schrieb: Erfolgreiche Zertifizierung zum Automotive Functional Safety Expert (AFSE)

Seit vielen Jahren arbeitet der Firmeninhaber von i-Q Schacht & Kollegen im Bereich der funktionalen Sicherheit für Steuergeräte im Automobil. Nun hat er die Prüfung zum Automotive Functional Safety Experten abgelegt. Was das genau bedeutet, erläutert der zertifizierte AFSE in einem Interview. Lesen Sie die Einzelheiten zu Voraussetzungen und Nutzen dieser Spezialisierung unter http://www.i-q.de/news/235-automotive-functional-safety-expert.html ... mehr lesen

12.02.2015 20:11 - schrieb: QM-Seminare zur ISO 26262 - Funktionale Sicherheit iin München

Alle Module zur "ISO 26262 - FuSi Funktionale Sicherheit" gibt es in als Tagesseminare vom 16. bis 18.11.2015 in München - viel Wissen für Automotive Qualitäter zur Sicherheitsnorm. Das wird interessanter als sich das Wort Norm anhört - mit dem Experten macht jedes Seminar sogar Spaß. Lesen Sie mehr Einzelheiten dazu unter: http://www.i-q.de/qm-seminare.html.

09.02.2015 21:33 - schrieb: i-Q Letter Januar 2015 ist online zu lesen

Der i-Q-Letter ist gerade erschienen - mit neuem Motivizer und QM-Themen, einfach mal reinlesen: http://www.i-q.de/i-q-letter.html. Hier sind zu QM-Themen die neuesten Informationen in der Rubrik „NEWS - Aktuelles aus der Qualitätswelt“ zu finden in Form von Schlagzeilen oder Essays. Mit „QM-Humor“ sorgen wir für die „Leichtigkeit des Qualitätswesens“ und immer wieder neu und kostenlos gibt es die „Motivizer ... mehr lesen

11.11.2014 21:48 - schrieb: Was ist ein Emoticon und was bedeuten die Kürzel?

Die Antwort gibt der Artikel "Chat-Jargon und Emoticons" unter Expertenwissen. Lesen Sie mehr zu Standard-Smileys und ihrer Bedeutung. Erfahren Sie, mit welchen Begriffen versteckte Smileys im Skype-Chat erscheinen und dass japanische Smileys "Emoijis" heißen. Von diesen Emoticons gibt es viele Beispiele und sicher finden auch Sie in der "Buchstabenliste" des Chat-Jargons passende Kürzel, die Ihnen ... mehr lesen

23.10.2014 20:38 - schrieb: Für Sie gesehen: Service PPAP als Erstausgabe

Mit der Veröffentlichung "Service PPAP (Service Production Part Approval Process)" liefert der amerikanische Automobilverband (AIAG) eine neue Publikation, welche wichtige Besonderheiten und Erläuterungen zum Produktionsteilfreigabeverfahren für alle Lieferanten von Ersatzteilen enthält. Lesen Sie mehr in den QM-Neuigkeiten auf http://www.i-q.de/news/219-qm-neuigkeiten-service-ppap.html.

13.10.2014 06:55 - schrieb: Urlaubsersatzanspruch / Urlaubsabgeltungsanspruch

Ein Beschäftigter hat nach §§ 280 Abs. 1 und Abs. 3, 283 BGB in Verbindung mit § 249 Abs. 1 BGB einen Anspruch auf Schadensersatz in Form eines Ersatzurlaubsanspruchs, wenn der Arbeitgeber den Urlaubsanspruch nicht rechtzeitig erfüllt. Dies gilt nicht, wenn der Arbeitgeber die Nichterfüllung nicht zu vertreten hat. (Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 12.06.2014, Az.: 21 Sa 221/14 ... mehr lesen

12.10.2014 08:38 - schrieb: Wohnraummiete Mietrecht Mängel Mietminderung Besichtigung

Der Mietminderungsanspruch wegen Mängeln kann ausgeschlossen sein, wenn der Mieter dem Vermieter die Besichtigung der angezeigten Mängel verweigert. (§ 536 BGB Ausschluss wegen Verweigerung der Besichtigung durch Vermieter LG Berlin, Urteil vom 15.10.2013 – 63 S 626/12) Dem Vermieter steht nach der Mängelanzeige des Mieters das Recht zu, die angezeigten Mängel selbst in Augenschein zu nehmen. „Auch ... mehr lesen

10.10.2014 11:02 - schrieb: // Die Bekämpfung des Zahlungsverzugs im Geschäftsverkehr - Neuregelungen

Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr v.22.07.2014, am 29.07.2014 (BGBl I 2014, S. 1218) in Kraft getreten. Bereits im Jahr 2011 hat das Europäische Parlament eine Richtlinie zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr mit dem Ziel, die Liquidität der Betriebe zu verbessern, beschlossen. Die EU fordert die Mitgliedsstatten dazu auf, strengere Gesetze in Bezug auf Geschäftsvorgänge ... mehr lesen

27.08.2014 12:00 - schrieb: ONLINE-SCHEIDUNG - wirklich vorteilhaft?

Die sogenannte Online-Scheidung ist nichts anderes, als eine Marketingmasche. Das Internet quillt über von sogenannten Onlinescheidungsangeboten. Dabei wird suggeriert und versprochen, dass das Scheidungsverfahren auf einen elektronischen Datenaustausch reduziert werden könnte. Mancherorts soll das sogar billiger sein. Tatsächlich gibt es eine Onlinescheidung nicht: Bei diesem "Online-Verfahren" übermitteln ... mehr lesen

29.07.2014 06:08 - schrieb: www.ra-lehnert.de - Arbeitsrecht

In der Metropolregion Nürnberg - Fürth - Erlangen besteht Bedarf an Beratung in Sachen Arbeitsrecht. Vermeiden Sie Rechtsnachteile, wenn Sie eine Kündigung erhalten haben oder wenn Ihnen ein Aufhebungsvertrag angeboten wurde. Terminvereinbarung bei Rechtsanwalt Lehnert: 0911 500091 Kanzlei Lehnert Rechtsanwalt im Sparkassengebäude in 90571 Schwaig b. Nürnberg, auch mit der S-Bahn Linie S1 vom Hauptbahnhof ... mehr lesen

22.07.2014 09:50 - schrieb: Familienrecht: Unterhalt - zur Erinnerung ...

Erhöhter Selbstbehalt beim Unterhalt! Seit dem 01.01.2011 haben sich die Selbstbehaltssätze erhöht: - gegenüber den minderjährigen Kindern beträgt der Selbstbehalt des berufstätigen Unterhaltsschuldners 950 Euro - gegenüber dem Ehegatten steht der Selbstbehalt nun bei 1.050 Euro - gegenüber nicht privilegierten volljährigen Kindern bei 1.150 Euro - gegenüber den (eigenen)Eltern beträgt der Selbstbehalt ... mehr lesen

21.07.2014 20:33 - schrieb: DIe Anwaltskanzlei im Sparkassengebäude in Schwaig b. Nürnberg

Hans-Wolfram Lehnert Anwaltskanzlei im SPK-Gebäude Am Bahnhof 1 / 2. Stock 90571 Schwaig Metropolregion Nürnberg - Fürth - Erlangen

02.06.2014 05:56 - schrieb: Verkehrsrecht Richtungspfeile

Bei Richtungspfeilen handelt es sich nicht nur um bloße Fahrempfehlungen, sondern um Fahrtrichtungsgebote. BGH in NJW 2014, 1181:"Die zischen den Leitlinien befindlichen Pfeile geben mit hinreichender Klarheit die Fahrtrichtung für die nächste Ausfahrt aus dem Straßenring vor. Es handelt sich nicht um bloße Fahrempfehlungen, sondern um Fahrtrichtungsgebote."

27.03.2014 19:30 - schrieb: Schriftformklauseln und mündliche Vereinbarungen

Schriftformklauseln finden sich heute in fast allen schriftlichen Verträgen. Sie besagen, dass Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags nur schriftlich vereinbart werden können. Eine Vertragsklausel kann, auch wenn sie an sich wirksam ist (also nicht gegen geltendes Recht verstößt), im Einzelfall dennoch keine Wirkung entfalten, weil sie nachrangig gegenüber anderen Vereinbarungen ist. Vom Sinn und ... mehr lesen

27.03.2014 19:20 - schrieb: QM-Begriffe und Abkürzungen hat i-Qpedia

Die schnelle Suche nach QM-Begriffen und Abkürzungen bietet die "i-Qpedia". Diese Abkürzungsdatenbank unter http://www.i-q.de/iq-pedia/ hat mittlerweile nicht nur Abkürzungen aus der Welt der automotiven Qualitätssicherung - auch allgemeine Begriffe haben ihren Platz. Sie können Begriffe über den Anfangsbuchstaben finden oder die erweiterte Suche nutzen, um zusätzlich nach Details in der Datenbank zu ... mehr lesen

Weitere Unternehmensmeldungen

25.02.2014 06:40 - schrieb: Firmenstempel und Unterschrift, Schriftformerfordernis, Unterschriftsberechtigung und Gesellschaft

Das Hinzusetzen eines Firmenstempels zu einer Unterschrift des Gesellschafters weist denjenigen, der die Unterschrift geleistet hat, als unterschriftsberech­tigt für die Gesellschaft aus. Eine so in den Verkehr gegebene Erklärung erfüllt das Schriftformerfordernis des § 550 BGB. Das Schriftformerfordernis des § 550 BGB ist nicht erfüllt, wenn der für die GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts, BGB-Gesellschaft ... mehr lesen

21.01.2014 11:21 - schrieb: Business-Knigge für Führungskräfte - so begeistern Sie als Manager mit perfektem Auftreten

Führen bedeutet, sich zu positionieren, Vorbild zu sein und zu repräsentieren. Bei vielen Firmen erkennt der Kunde bereits am Empfang, wie das Unternehmen geführt wird. Er spürt sofort, worauf die Leitung Wert legt. Dies drückt sich in äußeren Faktoren wie Kleidung, Umgangsformen oder Kundenorientierung aus. Und ebenso in der Wortwahl und der Ansprache gegenüber internen und externen Personen. Business-Etikette ... mehr lesen

25.12.2013 21:02 - schrieb: Freie Anwaltswahl des Rechtsschutzversicherten EuGH v. 7. November 2013 | Az.: C - 442/12

Das Recht auf freie Anwaltswahl und auf Erstattung der Rechtsberatungskosten entsteht nicht erst durch die Entscheidung der Rechtschutzversicherung, dass der Fall von einem externen Rechtsanwalt und nicht von einem eigenen Mitarbeiter bearbeitet werden soll. Dies entschied der EuGH am 7. November 2013 im Vorabentscheidungsverfahren C-442/12 „S. gegen „RSV"„. Im Ausgangsfall verweigerte die Rechtsschutzversicherung ... mehr lesen

20.12.2013 13:59 - schrieb: Verjährung droht am 31.12.2013!! Handeln Sie jetzt!

Wenn an Sylvester 2013 die Korken knallen und die Böller krachen dann könnte vielleicht Ihr Schuldner lachen: Mit Ablauf des Kalenderjahres 2013 (31.12.2013, 24:00h) verjähren: Ansprüche aufgrund von Lieferungen und Leistungen Ansprüche aus Miete und Pacht, einschließlich Nebenkosten Ansprüche aus Kaufpreiszahlung Ansprüche aus rückständigen Zinsen Ansprüche des täglichen Lebens, die nicht anderweitig ... mehr lesen

06.12.2013 06:20 - schrieb: DIN ISO 9001 Qualitätsmanagement

Haben Sie das auch schon gehört? Ihr Kaminkehrer ist zertifiziert nach DIN ISO 9001, sogar Ihr Gärtner hat seine Arbeitsabläufe und seine Arbeitsorganisation schematisiert und dokumentiert jeden Handgriff und hat eine "TÜV-Plakette" auf seinem Briefpapier. Jetzt fragen Sie vielleicht, warum Ihr Anwalt sich nicht mit einem Aufkleber als durch den "TÜV" oder die "DEKRA" "geprüft"/"zertifiziert" ausweist ... mehr lesen

22.11.2013 06:35 - schrieb: Es weihnachtet bald wieder sehr! BAG, 16.01.2013 - 10 AZR 26/12

Weihnachtsgratifikation im Arbeitsverhältnis, einseitiges Leistungsbestimmungsrecht des Arbeitgebers, billiges Ermessen BAG, 16.01.2013 - 10 AZR 26/12 Arbeitsrecht Weihnachtsgratifikation jährlich der Höhe nach vom Arbeitgeber festgelegt (§ 315 BGB) BAG, 16.01.2013 - 10 AZR 26/12 Eine Formularklausel in einem Arbeitsvertrag, mit der dem Arbeitgeber ein einseitiges Leistungsbestimmungsrecht zur Entscheidung ... mehr lesen

14.11.2013 16:23 - schrieb: Der EuGH bestätigt freie Anwaltswahl des Rechtsschutzversicherten

Das Recht auf freie Anwaltswahl und auf Erstattung der Rechtsberatungskosten entsteht nicht erst durch die Entscheidung der Rechtschutzversicherung, dass der Fall von einem externen Rechtsvertreter und nicht von einem eigenen Mitarbeiter bearbeitet werden soll. Dies entschied der EuGH am 7. November 2013 im Vorabentscheidungsverfahren C-442/12 „S. gegen "RSV"“. Im Ausgangsfall verweigerte die Rechtsschutzversicherung ... mehr lesen

03.11.2013 08:42 - schrieb: Whistleblowing im öffentlichen Dienstverhältnis?

Die Verbreitung vermeintlicher Missstände beim Dienstherrn per E_Mail im Kollegenkreis verletzt die Pflicht zur Verschwiegenheit in dienstlichen Angelegenheiten. So hat das OVG Münster für Recht erkannt (B.v.07.05.2013 - 1 A 2400/11. Der angemessene Weg, der jedem Beamten bekannt zu sein hat, ist in §§ 62 I 1 und 63 II BBG beschrieben. Danach hat ein Beamter im Rahmen seiner Beratungs- und Unterstützungspflicht ... mehr lesen

21.08.2013 11:36 - schrieb: Virtueller Rechtsanwalt - nein danke.

Anwaltliche Beratungsangebote finden sich zunehmend im Internet - auf Portalen, etc., oft genug zu Konditionen, die man sich als Rechtssuchender vor Jahren nicht einmal zu träumen gewagt hat. Im angelsächsischen Sprachraum wendet man hierauf die alte Weisheit an, die lautet: You always get what you pay for. If you pay peanuts, you will get monkeys. Die Kanzlei Rechtsanwalt Lehnert besteht - physisch ... mehr lesen

28.07.2013 18:46 - schrieb: Vorsorgevollmacht ZVR-CARD

Haben Sie schon die ZVR-Card im Geldbeutel immer bei sich? Nein? Dann sollten Sie sich informieren: Denken Sie an die Errichtung einer Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung und insbesondere an die Eintragung im Zentralen Vorsorgeregister. Ich entwickle mit Ihnen die Dokumente und sorge für die Eintragung im ZVR. Ich händige Ihnen dann Ihre ZVR-CARD aus. Rufen Sie an: 0911 50 00 91 ... mehr lesen

28.07.2013 18:33 - schrieb: Nur BERATUNG alllein hilft selten weiter.

Sie werden in meiner Kanzlei nicht nur beraten, Ihnen wird auch geholfen, u.a. auch durch Einschaltung staatlicher Gerichte. Über 20-jährige, vielseitige, praktische Erfahrung aus geführten gerichtlichen Verfahren ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Erfahrung.

27.07.2013 17:03 - schrieb: Verstoss gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot ..

... durch den Vermieter. Mietrecht, § 556 BGB Verstoß gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot durch den Vermieter. (OLG Rostock Urteil vom 27.09.2012 – 3 U 65/11) „Das Wirtschaftlichkeitsgebot bedeutet, dass der Vermieter angehalten ist, im Rahmen eines gewissen Ermessensspielraums möglichst wirtschaftlich vorzugehen. Er muss bei allen Maßnahmen und Entscheidungen, die Einfluss auf die Höhe der Betriebskosten ... mehr lesen

05.06.2013 21:18 - schrieb: "Flatrate" als überraschende Klausel im Mobilfunkvertrag

Landgericht Kiel, Urteil vom 07.09.3012 - 1 S 25/12 Eine Vertragsklausel, so hat das Landgericht Kiel für Recht erkannt, wonach für SMS eine "Flatrate"von monatlich 5 EUR vereinbart wird, ist unwirksam, weil eine derartige Klausel gem § 305 c BGB die Eigenschaft hat überraschend zu sein, wenn die vereinbarte Pauschale nicht für alle Netze gilt und Einschränkungen erfährt.

05.06.2013 05:39 - schrieb: Zivilprozesskosten steuermindernd bei der EKSt

Die Kosten eines Zivilprozesses sind bem Steuerpflichtigen als außergewöhnliche Belastung nach § 33 EStG zu berücksichtigen, wenn die >Rechtsverfolgung aus ex ante Sicht hinreichend Aussicht auf Erfolg hatte. Auf die Umstände der Beendigung des Prozesses und die Kostenverteilung (Vergleich mit Kostenaufhebung) kommt es dabei für die Abzugsfähigkeit nicht an. (FG Düsseldorf Urteil v. 20.02.2013 - 15 ... mehr lesen

09.05.2013 08:25 - schrieb: Betrieb wird verkauft - für lau

ARBEITSRECHT Individuelle, persönliche Erstberatung zum Arbeitsverhältnis auf Arbeitnehmerseite bei Unternehmensverkauf. Droht die Kündigung? Erhalte ich eine Abfindung? Erfolgt eine Umsetzung? Honorar: 190,00 EUR zzgl. 19% USt. (Erstberatung) Wenden Sie sich gleich an mich. Sie haben die freie Anwaltswahl. Ein vorheriger Anruf bei Ihrem Rechtsschutzversicherer ist unnötig. ... mehr lesen

03.05.2013 17:48 - schrieb: Flatrate Klausel unwirksam!

Überraschende Vertragsklausel BGB § 305c „Flatrate“-Klausel (LG Kiel in NJW-RR 2013, 301; Urteil vom 07.09.2012 – 1 S 25/12) Eine Vertragsklausel, wonach für eine SMS eine „Flatrate“ von mtl. 5 € vereinbart wird, ist als überraschende Klausel gem. § 305c BGB unwirksam, wenn die Pauschale nicht für alle Netze gilt und Einschränkungen erfährt. Dem steht auch ein nachfolgender allgemeiner Hinweis auf die ... mehr lesen

07.04.2013 07:50 - schrieb: Geldwäsche, weil Konto vermietet

Geldwäsche StGB § 261 Haftung für „vermietetes“ Girokonto (BGH in BB 2013, 257; Urteil vom 19.12.2012 – VIII ZR 302/11) Wer leichtfertig sein Bankkonto für die Abwicklung betrügerischer Internetgeschäfte zur Verfügung stellt, verwirklicht damit den Tatbestand des § 261 StGB, denn strafbar macht sich auch, wer die Sicherstellung des Geldwäschegegenstandes vereitelt oder gefährdet. „Die Bekl. hat nicht ... mehr lesen

07.04.2013 07:45 - schrieb: Internetanschluss ausgefallen? Schadensersatz!

Schadensersatzanspruch BGB §§ 253, 280 Nutzungsentschädigung für Ausfall eines Internetanschlusses (BGH in BB 2013, 258; Urteil vom 24.01.2013 – III ZR 98/12) Für den Fortfall der Möglichkeit, einen Internetzugang für weitere Zwecke als für den Telefon- und Telefaxverkehr zu nutzen, steht dem Anschlussinhaber ein Schadensersatzanspruch zu. „Die Nutzbarkeit des Internets ist ein Wirtschaftsgut, dessen ... mehr lesen

09.03.2013 15:14 - schrieb: Telefonische Rechtsberatung ...

... über Internetportale, oder Rechtsberatung über Internetforen - mehr Probleme, als Lösungen! Vereinbaren Sie doch lieber einen Erstberatungstermin. Verbrauchern kostet eine Erstberatung 95,20 € (ca. 1/2 Stunde) Buchung: Tel.: 0911-500091 Für die Dauer von ca. 30 Minuten schätze ich in Ihrer Gegenwart die Chancen und Risiken Ihres Rechtsproblems ein und unterbreite Ihnen persönlich einen verständlichen ... mehr lesen

16.11.2012 14:31 - schrieb: Ihre Kinder haben Musikstücke "getauscht"?

Dann könnte Sie dieses Entscheidung des Bundesgerichtshofs interessieren. Viele haben eine solche Entscheidung lange erwartet: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einer am 15.11.2012 verkündet wordenen und veröffentlichten Entscheidung (BGH Urteil vom 15. November 2012 - I ZR 74/12 - Morpheus) für Recht erkannt: Haftung von Eltern für illegales Filesharing ihrer minderjährigen Kinder besteht grundsätzlich ... mehr lesen

17.10.2012 13:00 - schrieb: Angebot an gewerbliche Mandanten:

EXTERNE RECHTSABTEILUNG - FORDERUNGSEINZUG - VERHANDLUNGSBEGLEITUNG - WETTBEWERBSBEOBACHTUNG --- Für gewerbliche Mandanten biete ich zur Steigerung der unternehmerischen Effizienz und des Unternehmenserfolges die Möglichkeiten einer externen Rechtsabteilung an. Vorteile: Gewinnung rechtlicher Entscheidungssicherheit, Sicherstellung der reibungslosen juristischen Abwicklung der operativen Geschäftstätigkeit ... mehr lesen

29.05.2012 15:26 - schrieb: ONLINE UNITED gewinnt neue Affiliate - Kunden

ONLINE UNITED freut sich auf gleich fünf neue Kunden im Bereich Affiliate-Marketin: linsenplatz.de, brillenplatz.de, prafuemplatz.de, futterplatz.de und angelplatz.de werden jeweils ein eigenes Affiliate-Programm starten. Die komplette Betreuung der Affiliates erfolgt dann durch das Team von ONLINE UNITED. Entsprechend zeigt sich mal wieder: ONLINE UNITED = AFFILIATE Marketing! (http://www.online-united.de ... mehr lesen

02.02.2011 23:10 - schrieb: CSV GmbH in Schwaig b. Nürnberg setzt SAP Business by Design in Eigenregie produktiv

Die CSV GmbH aus Schwaig b. Nürnberg setzt die neue SAP Software Business by Design zum 01.01.2011 in Eigenregie produktiv. Mit der On-Demand-Lösung werden die Berater besser in die Geschäftsprozesse des Unternehmens integriert. Gleichzeitig werden unterschiedliche Anwendungen abgeschafft und alle relevanten Informationen in einem System abgebildet.

01.08.2008 18:56 - schrieb: Kinesiologie für den Alltag

Am 07.September 2008 findet von 10-17 Uhr ein Kinesiologie-Workshop im Centrum statt. Warmes Mittag-Essen inklusive. Es werden Übungen und kleine Geheimnisse gezeigt, die den Alltag leicher und schneller machen. Anmeldungen: per E-Mail oder Telefonisch. Kursgebühr: 90,- Euro

19.03.2007 11:55 - schrieb: einfach geile gärten...

langweilige gärten gibt es genug !!! wir bauen einfach geile gärten !!! www.frankengruen.de

12.05.2006 08:32 - schrieb: der rasen muss vor der WM noch ausgewechselt werden - sagt die FIFA

R o l l r a s e n zum Festpreis !!! sofort betretbar - aufnehmen der alten Grasnarbe - Bodenvorbereitung u-verbesserung, Düngung - Verlegen von Fertigrasen - Walzen, Wässern - Fertig(ist der)rasen oder als Neuanlage des Rasens.

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja