Kanzlei Ketter: Produkte und Services

Rechtsgebiete - Rechtsanwaltskanzlei Ketter

Produkte und Services

BAU- UND ARCHITEKTENRECHT

- Gestaltung und Abwicklung von Bauverträgen nach BGB und VOB - Abnahme und Mängelhaftung beim Bauwerk - Ordnungsgemäße Abrechnung der Werkleistung - Sicherung und Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen bei Baumängeln - Sicherung und Durchsetzung von Werklohnforderungen - Haftung mehrerer am Bau Beteiligter - Architekten- und Ingenieurverträge und deren Abrechnung - Haftungsfragen bei Architekten und Ingenieuren - Öffentliches Baurecht (Bauplanungs- und Bauordnungsrecht) - Klageverfahren im Bau- und Architektenrecht und vieles mehr

ERBRECHT

- - Erbfolge - Pflichtteilsrecht - Testaments- und Vertragsgestaltung - Vermächtnis - Übergabe- und Schenkungsverträge - Erbengemeinschaft (Auseinandersetzung) - Verwaltung und Teilung des Nachlasses - Testamentsvollstreckung - Erbschafts- und Schenkungssteuer - Internationales Recht - Erbscheinsklagen - Sonstige Klageverfahren

FAMILIENRECHT

Das Familienrecht umfasst nicht nur alle Fragen im Zusammenhang mit einer Scheidung, sondern auch die Klärung von Unterhaltsansprüchen jeglicher Art und Sorgerechtsangelegenheiten. Im Einzelnen handelt es sich hier um folgende Bereiche: - Ehescheidung und Aufhebung der Ehe - Gestaltung und Prüfung von Eheverträgen - Trennungs- und Scheidungsfolgevereinbarungen - Trennungs- und nachehelicher Unterhalt - Unterhalt der ehelichen / nichtehelichen Kinder - Unterhalt der nichtehelichen Mutter - Sorgerecht und Umgangsrecht - Ehewohnung / Hausrat - Versorgungsausgleich - Güterrechtliche Auseinandersetzung (Zugewinngemeinschaft, Gütergemeinschaft) - Vermögensauseinandersetzung / Klärung der gemeinsamen Schulden - Elternunterhalt - Maßnahmen des Gewaltschutzes - Klärung von Statussachen wie Adoptionen oder die Anfechtung und Feststellung der Vaterschaft - Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaft

SOZIALRECHT

Das Sozialrecht betrifft sämtliche Lebensbereiche eines Bürgers. Anwaltlicher Rat kann wichtig sein, wenn Leistungen wie Rente, Krankengeld etc. beantragt werden oder auch bereits, wenn es darum geht, welche Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen sind. - Sozialversicherungspflicht im Rahmen einer Betriebsprüfung - Auseinandersetzung mit Sozialversicherungsträgern um die Versicherungspflicht als Scheinselbstständiger (Statusfeststellungsverfahren) - Erwerbsminderungsrente/Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit - Verfahren gegen die Berufsgenossenschaften wegen Ansprüchen aus Arbeitsunfall/Berufskrankheiten - Verfahren gegenüber Krankenkassen wegen Krankengeldansprüchen, Kosten von Heil- und Hilfsmitteln oder Kosten von alternativen Behandlungsmethoden - Ankerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft bzw. der Festsetzung der Höhe des Grades der Behinderung/Durchsetzung der Anerkennung von Merkzeichen wie „aG", „G", „RS" etc. - Künstlersozialversicherung - Anerkennung von Berücksichtigungszeiten in der Rentenversicherung von nichterwerbstätigen Pflegepersonen von mindestens 14 Stunden/Woche

ARZTRECHT

Sobald Behandlungsfehler offenkundig werden, stellt sich die Frage nach dem Arzthaftungsrecht, welches Folgendes umfasst: - zivilrechtliche und strafrechtliche Haftung bei Behandlungsfehlern - Abrechnungen mit den gesetzlichen und privaten Krankenversicherung - Berufsrecht der Heilberufe - Krankenhausrecht Zudem kann bei der Erstellung von Patientenverfügungen beraten werden.

MIET- UND PACHTRECHT

Je nachdem, ob es sich um die Vermietung von Wohnräumen oder Geschäftsräumen handelt, ob man die Interessen des Vermieters oder Mieters vertritt, so sind folgende Fragen rund um den Mietvertrag zu klären: - Prüfung und Gestaltung von Wohnraummiet- oder Gewerberaummiet- bzw. Pachtverträgen - Außerordentliche / ordentliche Kündigung oder Aufhebung von Mietverträgen - Mieterhöhung und -minderung - Geltendmachung und Beseitigung von Mietmängeln - Betriebskostenabrechnungen - Mietrückstände - Schönheitsreparaturen - Abmahnungen - Abnahme und Schadensersatz - Kaution und Sicherheitsverwertung

ARBEITSRECHT

Die richtige Gestaltung eines Arbeitsvertrages kann sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber von existenzieller Bedeutung sein, ebenso wie die Kündigung von Arbeitsverträgen. Das Arbeitsrecht wird dabei sehr stark durch die Rechtsprechung der Gerichte bestimmt und fortgebildet. Bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen ist deshalb stets die aktuelle Rechtsprechung zu berücksichtigen und mit in die vertragliche Gestaltung einzubeziehen. - Gestaltung und Prüfung von Arbeitsverträgen/Aufhebungsverträgen - Kündigungen/Vertretung vor den Arbeitsgerichten - eventuell Sonderkündigungsschutz, z. B. als Schwerbehinderter? - Bestehen von Kündigungsverboten, z. B. wegen Schwangerschaft? - Form der Kündigung (Schriftlich/Unterzeichnung durch vertretungsberechtigte Person) - Anhörung des Betriebsrates vor Ausspruch der Kündigung? - Zugang der Kündigung - Grund für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses

IMMOBILIENRECHT

Selbstverständlich hat Herr Rechtsanwalt Michael W. Ketter als Fachanwalt auch seit vielen Jahren große Erfahrung mit dem entgeltlichen und unentgeltlichen Erwerb und der Veräußerung von Immobilien und der diesbezüglichen notariellen Abwicklung. Als Fachanwalt für Erbrecht ist Herr Rechtsanwalt Michael W. Ketter Spezialist in Fragen der Überlassung von Immobilien zum Beispiel an Abkömmlinge gegen Wohnrecht, Leibgeding, Pflegeleistungen, Erb- und Pflichtteilsverzicht etc.. Aber auch in allen anderen Fragen zur Immobilie besteht langjährige Erfahrung, so dass eine optimale Betreuung der Mandanten gewährleistet ist.

UNFALL- UND VERKEHRSRECHT

Nach einem Verkehrsunfall kommt es für den Halter/Fahrer oft zu Unstimmigkeiten mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung. Es muss die Schuldfrage genauso geklärt werden wie die einzelnen Schadenspositionen. Das Unfall-/Verkehrsrecht umfasst folgende Schwerpunkte: - Schadensersatzforderung bzw. Unfallregulierung (Reparaturkosten, Wertverlust, Mietwagen, Nutzungsausfall, Verdienstausfall, Gutachtenauswertung) - Forderungen aus Versicherungsverträgen - Verkehrsordnungswidrigkeit und Bußgeldverstöße (Geschwindigkeitsverstöße, Abstandsdelikte, Rotlichtverstöße, Fahrzeugmängel, Fahrzeug-Betriebserlaubnis, Alkoholfahrt, Taten unter Einfluss von Rauschmitteln, Handyverbot) - Verkehrsstrafrecht (Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung, Eingriff in den Straßenverkehr, Körperverletzung, Trunkenheit, Vertretung von Nebenklägern) - Fehlerquellen bei polizeilichen Überwachungsverfahren - Verkehrsverwaltungsrecht (Führerscheinentzug und Registereintragungen)

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden