Eine Neuigkeit von Baubiologie Clericus

Licht ins Dunkel !

In der kalten Jahreszeit verbringen wir viele Stunden bei küstlichem Licht, am Arbeitsplatz oft rund um die Uhr. Die Lichtqualität hat entscheidende Bedeutung für unser Wohlbefinden. Künstliche Beleuchtungen sind heute durch neue Lichttechniken oft von schlechter Qualität in Bezug auf Farbspektrum, Flimmerverhalten und Ausleuchtung. Baubiologie Clericus hat sich seit einigen Jahren auch diesem Thema angenommen und bietet umfangreiche Beratung zu gesunden Lichtverhältnissen im Wohnbereich und an Ihrem Arbeitaplatz. Außerdem biete ich Vorträge zu Thema an. Arbeitgeber können nachweislich die Arbeitsqualität durch physiologisch verträgliche Ausleuchtung des Arbeitsplatzes verbessern: Weniger Ermüdung - mehr Motivation, weniger Stress - mehr Wohlbefinden. weniger Krankheitstage - bessere Arbeitergebnisse.

Ich berate Sie gerne!
Baubiologie Clericus Überlingen www.wohngesundleben.de

Erstellt am 26.11.2015 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja