Newsticker Aktuell - Alle Unternehmensmeldungen aus Ottweiler

Aktuelle Meldungen aus Ottweiler

19.05.2016 15:58 - schrieb: Abfindungen – Steuervorteil sichern!

Gem. einer Mitteilung des Bundes für Steuerzahler Nordrhein-Westfalen, vom 08.04.2016, sollte man sich Abfindungen für den Verlust seines Arbeitsplatzes nach Möglichkeit auf einmal auszahlen lassen. Erfolgt die Auszahlung zusammengeballt in einem Kalenderjahr, gilt eine ermäßigte Besteuerung. Auch bei Teilzahlungen kann dies ggf. der Fall sein. Mehr Spielraum wird jetzt durch ein aktuelles Verwaltungsschreiben ... mehr lesen

01.05.2016 08:20 - schrieb: Gesetz gegen Manipulation von Kassenaufzeichnungen

Die bestehenden technischen Möglichkeiten zur Manipulation von digitalen Grundaufzeichnungen wie Kassenaufzeichnungen stellen nach Auffassung des Bundesfinanzministeriums ein ernst zu nehmendes Problem für den gleichmäßigen Steuervollzug dar, weil es heutzutage möglich ist, dass digitale Grundaufzeichnungen, z. B. in elektronischen Registrierkassen, unerkannt gelöscht oder geändert werden können. Das ... mehr lesen

30.04.2016 09:57 - schrieb: EU-Vergleich der Arbeitskosten 2015: Deutschland auf Rang acht

Statistisches Bundesamt 26.4.2016, Pressemitteilung Nr. 143 Arbeitgeber in der deutschen Privatwirtschaft bezahlten im Jahr 2015 durchschnittlich 32,70 Euro für eine geleistete Arbeitsstunde. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lag das Arbeitskostenniveau in Deutschland damit innerhalb der Europäischen Union (EU) auf Rang acht. Gemessen am EU-Durchschnitt zahlten Arbeitgeber in ... mehr lesen

30.04.2016 09:48 - schrieb: Offene Fragen zum Vorsteuerabzug

In der Praxis bestehen Unsicherheiten zur Rechnungsanschrift des Leistungsempfängers. Ausschlaggebend ist ein Urteil des BFH aus 2015, nach dem der Vorsteuerabzug nur dann möglich ist, wenn die Anschrift in der Rechnung den Ort der aktiven wirtschaftlichen Betätigung des Leistungsempfängers enthält. Das Urteil wurde im Bundessteuerblatt veröffentlicht und wird deshalb von der Finanzverwaltung angewendet ... mehr lesen

29.04.2016 21:03 - schrieb: Abschlagszahlungen - neue Übergangsregelung

Die Anwendung der Neuregelung bei der Gewinnrealisierung von Abschlagszahlungen wird noch hinausgeschoben. Durch Bestrebungen von diversen Verbänden konnte erreicht werden, dass die vom BFH ins Leben gerufene Gewinnrealisierung zum Bilanzstichtag 31.12.2015 noch nicht umgesetzt werden muss. Nach aktueller Mitteilung ist die Anwendung erst für Abschlagszahlungen vorgesehen, die bei Vertragsabschluss ... mehr lesen

28.04.2016 20:15 - schrieb: Berechnungsgrundlage für Nachtarbeitszuschläge

Das LAG Berlin-Brandenburg hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob für die Berechnung von Sonderzahlungen sowie Überstunden-, Sonn- und Feiertags- und Nachtzuschläge der Mindestlohn i.H.v. 8,50 EUR oder der tatsächlich gezahlte Stundenlohn maßgeblich ist. Im zugrundeliegenden Fall erhielt die AN weniger als 8,50 brutto die Stunde. Im Arbeitsvertrag war jedoch geregelt, dass alle AN zweimal jährlich ... mehr lesen

21.04.2016 14:13 - schrieb: Entlassungsentschädigungen Zusammenballung von Einkünften in einem VZ

Entlassungsentschädigungen Zusammenballung von Einkünften in einem VZ Entlassungsentschädigungen, Zusammenballung von Einkünften in einem VZ: RdNr. 8 des BMFSchreibens vom 1.11.2013 (BStBl 2013 I S. 1326 = SIS 13 29 81 zu Zweifelsfragen im Zusammenhang mit der ertragsteuerlichen Behandlung von Entlassungsentschädigungen) wurde neu gefasst. - Verw.; BMF 4.3.2016, IV C 4 - S 2290/07/10007 :031; SIS 16 ... mehr lesen

05.01.2016 09:45 - schrieb: Pauschalierungswahlrecht Jobtickets

Im Streitfall ging es darum, ob das Wahlrecht, die Lohnsteuer für geldwerte Vorteile bei Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte zu pauschalieren, erstmalig nach der Übermittlung oder Ausschreibung der Lohnsteuerbescheinigung für den Pauschalierungs-zeitraum ausgeübt werden kann. Der BFH hat mit Urteil vom 24.09.2015 (Az.: VI R 69/14), veröffentlicht am 02.12.2015, dazu entschieden, dass das Wahlrecht ... mehr lesen

04.01.2016 09:34 - schrieb: Betriebsausgaben mit versteuertem Firmenwagen

Betriebsausgaben mit versteuertem Firmenwagen Der BFH hatte eine Entscheidung zum Betriebsausgabenabzug bei den Einkünften aus selbständiger Tätigkeit hinsichtlich der Pkw-Aufwendungen zu treffen. Der auch selbständig tätige Unternehmensberater nutzte den im Arbeitsverhältnis überlassenen Firmenwagen auch für die selbständige Tätigkeit. Der Firmenwagen wurde hinsichtlich der privaten Nutzung mit der ... mehr lesen

04.01.2016 09:30 - schrieb: Das deutsche StBerG verstößt gegen die Dienstleistungsfreiheit

Das deutsche StBerG verstößt gegen die Dienstleistungsfreiheit Der EuGH hat entschieden, dass das Befugnissystem des deutschen Steuerberatungsgesetzes europarechtswidrig ist, Urt. v. 17.12.2015, Az. C-342/14. Nach bisherigem deutschem Recht ist es beispielsweise einem ausländischen Steuerberater, dessen Berufsausübung in seinem Heimatland in keinster Weise reglementiert ist, nicht gestattet, in Deutschland ... mehr lesen

10.12.2015 11:10 - schrieb: Verwendung der Formulierung "Vollzeit beschäftigt" im Arbeitsvertrag

Verwendung der Formulierung "Vollzeit beschäftigt" im Arbeitsvertrag Die Formulierung "Vollzeit beschäftigt" in einem Arbeitsvertrag, darf der durchschnittliche Arbeitnehmer so verstehen, dass die regelmäßige Dauer der Arbeitszeit - unter Zugrundelegung einer Fünf-Tage-Woche und der im Arbeitszeitgesetz vorgesehenen 8 Stunden arbeitstäglich - 40 Wochenstunden nicht übersteigt. Soll hingegen mit der ... mehr lesen

10.12.2015 10:36 - schrieb: Übernahme von Fehlern in der Steuererklärung

Übernahme von Fehlern in der Steuererklärung Der BFH hat aktuell entschieden, dass keine offenbare Unrichtigkeit vorliegt, wenn ein vermeintlicher mechanischer Fehler des Steuerpflichtigen von der Finanzbehörde übernommen wird. Der Steuerberater des Klägers hatte Einkünfte aus Stillhaltergeschäften falsch den Einkünften aus privaten Veräußerungsgeschäften zugeordnet, obwohl diese in der Anlage KAP in ... mehr lesen

06.12.2015 13:58 - schrieb: Das Alter als Kündigungsgrund

Das BAG hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob eine Kündigung, die mittelbar an das Alter des Arbeitnehmers anknüpft, wegen Verstoßes gegen § 1 AGG unwirksam ist. Im zugrundeliegenden Fall beschäftigte der AG (urologische Praxis) die Klägerin (53 Jahre) überwiegend im Labor. Daneben wurde sie jedoch auch mit allen anderen Aufgaben, die in einer Arztpraxis anfallen, betraut. Aufgrund einer gesetzlichen ... mehr lesen

04.12.2015 08:18 - schrieb: Verpflichtung zum Mindestlohn Europarechtskonform

Der EuGH hat in seinem Urteil vom 17.11.2015 festgestellt, dass ein Gesetz dann nicht gegen Europarecht verstößt, wenn es die Vergabe öffentlicher Aufträge von der Zahlung des in Deutschland geltenden Mindestlohnes abhängig macht. Aus Gründen des Arbeitnehmerschutzes sei eine Einschränkung des freien Dienstleistungsverkehrs hinzunehmen. Im konkreten Fall weigerte sich ein Bieter bzw. dessen Nachunternehmer ... mehr lesen

29.11.2015 10:15 - schrieb: Minijobber haben Rechte

Eine Studie des IAB (Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung) zeigt, dass Minijobbern häufig ihre Rechte als Arbeitnehmer nicht gewährt werden. Knapp einem Drittel wird der Anspruch auf bezahlten Urlaub vorenthalten, etwa die Hälfte der Befragten erhält keine Fortzahlung im Krankheitsfalle. Die geringfügig Beschäftigten kennen oftmals ihre Rechte gar nicht und fordern Sie deshalb auch nicht vom ... mehr lesen

29.11.2015 10:13 - schrieb: Aktuelle Daten zu befristeter Beschäftigung

Die Fraktion Die Linke hat anlässlich eines Spiegel Online Beitrages die Bundesregierung nach ihren Kenntnissen über aktuelle Daten zu befristeter Beschäftigung befragt. In ihrer Antwort führt die Bundesregierung aus, dass von rund 31,0 Mio. Arbeitnehmern in Deutschland rund 2,5 Mio. einen befristeten Arbeitsvertrag abgeschlossen haben (Stand: 2013). Dies entspricht einer Befristungsquote von rund 8,0 ... mehr lesen

19.11.2015 21:02 - schrieb: ELStAM für Lebenspartner ab 01.11.2015

Gem. Pressemitteilung des BZSt vom 20.10.2015 übermitteln die Meldebehörden ab dem 01.11.2015 Informationen an die BZSt, die für die Bildung der ELStAM bei Lebenspartnern nötig sind. Für die davor begründeten Lebenspartnerschaften werden diese Informationen kurzfristig an das BZSt übermittelt. Die Nutzung der Daten erfolgt dann ebenfalls ab dem 01.11.2015 für das Verfahren ELStAM. D. h. es wird automatisiert ... mehr lesen

13.11.2015 15:25 - schrieb: Aufmerksamkeiten für Kunden

Aufmerksamkeiten für Kunden Im Gegensatz zu Werbemitteln wie Anzeigen in Zeitungen oder im Internet oder andere mögliche Werbung unterliegen Werbegeschenke gewissen Einschränkungen. Im Normalfall beschränkt sich die Absetzbarkeit von Werbegeschenken nur auf den Netto-Kaufpreis des entsprechenden Artikels sowie auf die Verpackung und den Werbeaufdruck. Bei höherwertigen Kundengeschenken wird im Einzelfall ... mehr lesen

13.11.2015 15:20 - schrieb: Geschenke und Aufmerksamkeiten für Mitarbeiter / Arbeitnehmer

Geschenke und Aufmerksamkeiten für Mitarbeiter / Arbeitnehmer Wer seinen Mitarbeitern etwas zukommen lassen möchte, muss Folgendes berücksichtigen: Für die Steuerfreiheit beim Arbeitnehmer gilt eine Freigrenze von 40 EUR brutto, die nicht überschritten werden darf. Bereits eine Überschreitung von nur einem Cent führt zum kompletten Erlöschen der Freigrenze und zur Besteuerung des Geschenks als ... mehr lesen

22.10.2015 14:50 - schrieb: Arbeitszeit - Fahrten Wohnung-Kundenstandort

Arbeitszeit - Fahrten Wohnung-Kundenstandort Der EuGH hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob die Anfahrt des Arbeitnehmers zu dem Kunden des Arbeitgebers sowie die letzte Fahrt vom Kunden zurück nach Hause als Arbeitszeit zu werten sind, wenn ansonsten kein fester bzw. gewöhnlicher Arbeitsort existiert. Im zugrundeliegenden Fall erhalten spanische Arbeitnehmer jeweils einen Tag im Voraus von ihrem ... mehr lesen

Weitere Unternehmensmeldungen

22.10.2015 14:48 - schrieb: Rechengrößen der Sozialversicherung 2016

Nach dem neuen Referentenentwurf des BMAS steigen auch im Jahr 2016 die maßgebenden Rechengrößen in der Sozialversicherung. Die wichtigsten Werte im Überblick: WEST OST Monat Jahr Monat Jahr Beitragsbemessungsgrenze: Allg. Rentenversicherung 6.200 € 74.400 € 5.400 € 64.800 € Beitragsbemessungsgrenze: Knappschaft 7.650 € 91.800 € 6.650 € 79.800 € Beitragsbemessungsgrenze: Arbeitslosenversicherung 6.200 ... mehr lesen

22.10.2015 14:46 - schrieb: Neue Sachbezugswerte ab 2016

Der Bundesrat hat die neuen Sachbezugswerte für das Jahr 2016 veröffentlicht, die angepasst wurden. Der monatliche Wert für Verpflegung steigt um sieben Euro, während die Werte für die Unterkunft bestehen bleiben sollen. Nachstehend ergeben sich die für 2016 anzuwendenden Werte: Sachbezugswerte Monat Freie Verpflegung 236 € Freie Unterkunft 223 € Sachbezugswerte Monat/Tag Frühstück 50 €/1,67 € Mittag-/Abendessen ... mehr lesen

22.10.2015 14:44 - schrieb: Steueränderungsgesetz 2015 vom Bundestag beschlossen

Das sog. „Gesetz zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex der Union und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ wurde nach langem Ringen vom Bundestag unter dem viel attraktiveren Namen „Steueränderungsgesetz 2015“ beschlossen. Dieses Gesetz sollte die seit Jahren offenen Fragen der Länder zu einer Vielzahl von Änderungen im Steuerrecht klären. Auf diesem Wege wurden noch weitere Ergänzungen ... mehr lesen

05.10.2015 21:15 - schrieb: CSC-Studie: Alternativen zum GSTool

CSC hat in einer breit angelegten Studie acht ISMS-Tools untersucht. Dabei waren: DHC Vision Information Security Manager, HiScout GRC Suite, iris, opus i, QSEC V4.2, SAVe V4.4 bzw. V5.0, Sidoc und last but not least Verinice.pro. Sechs weitere ISMS-Tool-Hersteller, die auf den WEB-Seiten des BSI ebenfalls aufgeführt sind (https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/weitereThemen/GSTOOL/AndereTools/anderetools_node.html ... mehr lesen

27.04.2015 16:47 - schrieb: Neuer gratis Workshop der Allianz für Cyber-Sicherheit

Die Allianz für Cyber-Sicherheit bietet in Zusammenarbeit mit kronsoft wieder einen neuen Workshop zum Thema "Informationssicherheitsprojekt managen" an. Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist eine Initiative des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und wird vom IT-Fachverband Bitkom unterstützt. Das Ziel dieser Initiative ist es eine Meldestelle für Cyber-Kriminalität und ein Frühwarnsystem ... mehr lesen

13.03.2015 12:53 - schrieb: Workshop: So erstellen Sie IT-Sicherheitskonzepte mit opus i

Als Partner der "Allianz für Cybersicherheit" (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) bieten wir Ihnen einen Workshop zum Thema IT-Sicherheit an. Mit opus i realisieren und managen Sie BSI-Grundschutzprojekte in einem Bruchteil der Zeit, die Sie z.B. mit dem GSTool oder gleich aufgebauten anderen Tools benötigen würden. Sie erfahren zusätzlich, wie Sie IT-Sicherheitskonzepte, auch unter ... mehr lesen

21.08.2012 15:49 - schrieb: Datenschutz und IT-Sicherheit sind Kostentreiber und behindern

Wir akzeptieren fortlaufend Risiken im Datenschutz und in der IT-Sicherheit Grundsätzlich und pauschal müssen wir der Behauptung, dass Datenschutz und IT-Sicherheit Kostentreiber und Behinderung darstellen bejahen. Die Kosten gehen ja in die Höhe, wenn wir unsere Firewall aufwändig konfigurieren, sie gehen in die Höhe, wenn wir Verschlüsselungsprogramme kaufen und einsetzen und sie gehen in die Höhe ... mehr lesen

20.04.2012 09:27 - schrieb: Datenschutzbeauftragter? Alleine sind die Anforderungen nicht zu bewältigen!

Themen, die bearbeitet werden wollen: Cloud, Neue-EU-Datenschutz-Verordnung, Google+, Facebook, BYOD, Smartphone, WEB 2.0. Die Datenschutz-Organisation zu gestalten erfordert gutes Fachwissen aus mehreren Fachdisziplinen und Organisationstalent. Die rechtsichere Umsetzung der Datenschutzvorschriften trägt zur Absicherung und zur Entlastung der Geschäfts-/Behördenleitung bei und, wie Sie hoffentlich ... mehr lesen

13.04.2012 12:50 - schrieb: ISO 27001 Policy erstellen

ISO 27001 Policies mit Hilfe der BSI-Grundschutz-Bausteine und Maßnahmen erstellen "Zum Betrieb eines Information Security Management Systems ist es notwendig Regelungen treffen, die den Umgang mit Informationstechnik beschreiben und verbindlich regeln" führt Gerhard Kron, CEO bei kronsoft, aus. Kron legt weiter dar: "Damit solche Policies treffend, akzeptierbar und rechtssicher erstellt werden können ... mehr lesen

21.08.2011 13:29 - schrieb: Neue Homepage

Hallo! Ab sofort bin ich unter der neuen Homepage www.peter.floeth.de.to zu erreichen

15.06.2011 23:05 - schrieb: Managementsysteme im IT-Bereich

Best Practices helfen Synergien nutzen, bringen Wirtschaftlichkeit ins Spiel, Transparenz, verkürzen Einarbeitungszeiten kronsoft unterstützt die „IT“ von Unternehmen und Behörden jeder Größenordnung und Branche die Effizienz zu steigern. Egal, in welchem der IT-Bereiche oder IT nahen Bereichen Sie tätig sind, kronsoft ermöglicht es Ihnen und Ihrer Organisation effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen ... mehr lesen

22.03.2011 11:47 - schrieb: Software-Inventarisierung trotz Firewall oder hohen Sicherheitseinstellungen

Die Anwender-PCs gut absichern und trotzdem eine aktuelle IT- und Software-Lizenzübersicht führen kronsoft meldet für seine Inventarisierungssoftware opus i die Fertigstellung des zweiten Software-Inventarisierungs-Agenten. Nun kann mit opus i auf zwei verschiedene Arten die Software-Inventarisierung im Netzwerk betrieben werden. Entweder direkt vom Arbeitsplatz des Administrators aus über das Netzwerk ... mehr lesen

01.02.2011 23:17 - schrieb: ISO-27001-Risikoanalyse und BSI-Grundschutz verknüpfen und Maßnahmen reduzieren

BSI-Grundschutz-Maßnahmen über die Akzeptanzkriterien der Risikoanalyse ausschließen Wer sein Informationsmanagementsystem (ISMS) auf der ISO 27001 aufbaut aber die Maßnahmen des BSI-Grundschutzes nicht missen, bzw. in speziellen Fällen gerade die BSI-Grundschutz-Maßnahmen realisieren möchte, findet hier die Vorgehensweise, die beschreibt, wie die Ergebnisse der ISO 27001-Risiko-Analyse auf den BSI-Grundschutz ... mehr lesen

25.10.2010 20:52 - schrieb: Der Datenschutzbeauftragte und seine Software

Der Datenschutzbeauftragte sucht seine Software nach Funktionalität und Zukunftstauglichkeit aus Wird man zum Datenschutzbeauftragten (DSB) ernannt, stellt sich sehr schnell die Frage: welche Software brauche ich, um mein Arbeitsgebiet effizient abzudecken! Es ist wahrscheinlich, dass der junge Datenschutzbeauftragte sein Arbeitsgebiet, das BDSG oder \"sein\" Landesdatenschutzgesetz (LDSG) in der Regel ... mehr lesen

20.10.2010 13:18 - schrieb: Freeware für Datenschutzbeauftragte

Eines der leistungsfähigsten Programme für Datenschutz-Bearbeitung nun als Freeware kronsoft bietet nun auf der BDAdmin-Website (http://www.bdadmin.de) die Datenschutz-Software BDAdmin in den Leistungsstufen GO, Standard und Professional als Freeware an. BDAdmin eignet sich insbesondere für Unternehmen und Dienstleister, die einem Datenschutzgesetz und dessen Vorschriften Rechnung tragen müssen oder ... mehr lesen

14.09.2010 12:08 - schrieb: Die Risikoanalyse innerhalb eines Information Security Management System (ISMS) von opus i

Die Risikoanalyse ist eine der wesentlichen Voraussetzungen innerhalb des ISMS, um das Informationssicherheits-Managementsystem in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen aufzubauen und gleichzeitig alle wesentlichen Risiken und Gefährdungen zu erfassen und einzustufen. Ohne Risikoanalyse würden IT-Sicherheits-Maßnahmen ohne Bezug zu Risikoakzeptanz und zu technischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten ... mehr lesen

25.06.2010 12:58 - schrieb: Die Vorsicht, die Nationalmannschaft und Computeranwender

Es könnte doch so einfach sein Daten zu schützen \"Wenn jeder Computeranwender soviel Vorsicht walten lassen würde wie die Deutsche Nationalmannschaft, die ihren Rückflug rechtzeitig vor dem Spiel gegen Ghana gebucht hatte, obwohl man wusste, dass die Eintrittswahrscheinlichkeit des Bedarfs ziemlich gering war\" antwortet uns Gerhard Kron von kronsoft \"und Daten während einer Reise auf dem Notebook ... mehr lesen

22.06.2010 12:34 - schrieb: Powerpoint-Präsentation: Hinführen zum BSI-Grundschutz

Gerhard Kron von kronsoft stellt interessierten IT-Verantwortlichen die Powerpoint-Präsentation \"Hinführen zum BSI-Grundschutz\" kostenfrei auf kronsoft.de zum Download bereit (http://www.kronsoft.de/pressedownload.html). Wie Kron meint, eignet sich die Präsentation sehr gut, um einem Entscheider-Team im Vortrag die notwendigen Tätigkeiten (ToDo\'s) und die mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Projekt-Misserfolg ... mehr lesen

02.06.2010 11:24 - schrieb: kronsoft verbessert Photovoltaik-Software

kronsoft verbessert wieder seine Photovoltaik-Freeware SolBenefit. Nicht nur das programmunterstützte Erfassen der Einspeisewerte ist wichtig sondern auch das Auswerten der erfassten Daten, meint Gerhard Kron, Inhaber von kronsoft. Deshalb stellen wir Solaranlagenbetreibern jetzt ein verbessertes SolBenefit bereit, führt Gerhard Kron weiter aus. Als ganz neuer Aspekt sei in SolBenefit ein Ausgleichskorrekturwert ... mehr lesen

26.04.2010 20:06 - schrieb: kronsoft stellt kostenfreie Inventarisierungs-Software bereit

kronsoft stelt das Inventarisierungs-Modul ihrer IT-Management-Software opus i für die Verwaltung von bis zu 50 PCs kostenfrei zur Verfügung. \"Insbesondere kleine Unternehmen scheuen sich hauptsächlich wegen den Investitionskosten davor, professionelle Inventarisierung durchzuführen\", so Gerhard Kron, Inhaber von kronsoft. \"Diese Unternehmen führen ihr Inventarverzeichnis oftmals manuell - und entsprechend ... mehr lesen

19.04.2010 11:10 - schrieb: kronsoft veröffentlicht opus i Inventarisierung

kronsoft hat das Inventarisierungs-Modul für die IT-Management-Software opus i veröffentlicht. opus i Inventarisierung liest die Eigenschaften (Hard- und Software) aller PCs und SNMP-Geräte im Netzwerk (TCP/IP) aus. Dadurch steht jederzeit eine aktuelle Bestandsliste bereit - nicht nur für die Software-Lizenzverwaltung. Die aus den PCs ausgelesenen Daten können um weitere Daten (Lieferant, Verträge ... mehr lesen

18.01.2010 17:41 - schrieb: Vertrauen in Datenschutz gering

Wie der Landesbeauftragte für Datenschutz Baden-Württemberg in seinem Jahresbericht 2008/2009 berichtet, ergab eine Umfrage bei der deutschen Bevölkerung durch das Allensbach Institut (ID Umfrage 10032), dass 82 Prozent der Bevölkerung über 16 Jahre gegenüber Unternehmen und 72 Prozent gegenüber öffentlichen Stellen Misstrauen bezüglich des Datenschutzes haben. Nur 8 Prozent der Bürger vertrauen Unternehmen ... mehr lesen

12.01.2010 13:18 - schrieb: kronsoft gibt opus i - Datenschutz-Management frei

Über drei Jahre Entwicklungszeit - aber nun ist es soweit. Wie Gerhard Kron von kronsoft ausführt, ist das von vielen lang erwartete neue Datenschutz-Management-System (DSMS) nun endlich verfügbar. Wie Kron weiter ausführt, unterscheidet sich opus i vom Vorgängersystem BDAdmin in vielen Punkten. So verfügt opus i heute über einen WEB-Client, mit dessen Hilfe die Datenschutzanforderungen national - also ... mehr lesen

05.01.2010 13:18 - schrieb: kronsoft stellt Solaranlagen-Software kostenfrei bereit

Für alle privaten Solaranlagenbetreiber (Photovoltaikanlage) eine sehr erfreuliche Nachricht - endlich eine kostenfreie Software zur Auswertung und Dokumentation der Solarerträge. Siehe http://www.kronshare.com . Es handelt sich um ein einfaches Windows-Programm, so Gerhard Kron, selbst Anlagenbetreiber, mit dem die wöchentlichen Solaranlagen-Erträge erfasst und ausgewertet werden können. Neben den ... mehr lesen

04.01.2010 11:44 - schrieb: \"Offene Türen\" bei kronsoft

kronsoft, Hersteller von IT-Management Software für IT-Sicherheit, Datenschutz, Helpdesk und Inventarisierung, bietet jedem Interessenten an, die Firma zu besuchen und sich vor Ort die Software präsentieren zu lassen. Dabei werden auch alle möglichen Fragen ausführlich beantwortet. Dieser ungewöhnliche Service ist für Kunden unverbindlich und kostenfrei. Inhaber Gerhard Kron begründet dieses Angebot ... mehr lesen

18.12.2009 13:33 - schrieb: kronsoft stellt wieder Freeware bereit

Pünktlich zu Weihnachten stellt kronsoft wieder Freeware auf der Seite http://www.kronshare.com bereit. Es handelt sich um kleine Programme, die von vielen Computeranwendern gebraucht werden, wie z.B. eine Backupsoftware um Datensicherungen zu machen, eine kleine Kundenverwaltung, ein Terminkalender und ganz neu im Programm eine Software zur Verwaltung und Auswertung von Photovoltaikanlagen, sprich ... mehr lesen

21.02.2009 13:34 - schrieb: \"Überwachung im Betrieb\" - kronsoft auf Fachtagung in Berlin mit Datenschutzexperten und betrieblichen Interessenvertretungen

Vom 25.-27. März 2009 findet in Berlin die Fachtagung \"Überwachung im Betrieb - Schutz der Beschäftigten vor Ausspähen und Kontrolle\" statt. In Kooperation mit DGB Berlin-Brandenburg, ver.di Berlin-Brandenburg, IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt finden eine Reihe von Fachvorträgen statt. Zusätzlich präsentieren am 26.03.09 Anbieter von Datenschutz- und BR-/PR-Software ihre Software-Lösungen ... mehr lesen

23.11.2007 13:38 - schrieb: kronsoft für den „IT-Sicherheitspreis NRW 2007“ nominiert

Am 21.11.2007 wurden die Sieger des diesjährigen "IT-Sicherheitspreises NRW" in den Kategorien Mittelstand und Bildung - im Rahmen des 6. IT-Sicherheitstages geehrt. "Der von kronsoft eingereichte Beitrag "BDAdmin IT-Management" - in der Kategorie Mittelstand - "hat leider nicht gewonnen, aber auch nicht verloren, denn bereits die Nominierung zeigt ja schon, das sich der Beitrag von anderen abhebt" ... mehr lesen

29.10.2007 14:53 - schrieb: 6. IT-Sicherheitstag NRW 2007: nominierte kronsoft e.K. mit IT-Sicherh

Beim "6. IT-Sicherheitstag NRW" wird kronsoft e.K., nominiert für den IT-Sicherheitspreis NRW 2007 in der Kategorie "Mittelstand", mit einem Präsentationsstand im Nominiertenbereich vertreten sein um Kongressbesuchern Rede und Antwort zu stehen. Neben Gerhard Kron werden - aus dem kronsoft-Berater-Netzwerk (http://www.kronsoft.de/Berater_suchen/berater_suchen.html) - zwei spezialisierte IT-Sicherheitsdienstleister ... mehr lesen

25.07.2007 22:34 - schrieb: kronsoft stellt neue Shareware-Site online

kronsoft, u.a. Hersteller von Shareware, meldet die Onlinestellung der neuen Shareware-Site "kronshare.com". Seit der Kalenderwoche 29 gibt es eine neue Shareware-Site im Internet. Wie kronsoft meldet, hatten die vielen Zugriffe und Downloads auf die ursprüngliche Shareware-Seite - auf www.kronsoft.de - doch zu einer ungewollten Belastung des kronsoft-Servers geführt. Eine Entlastung der Hauptseite ... mehr lesen

06.03.2007 16:17 - schrieb: Grundschutz-Tool SecuMax viersprachig und mit ISO27001-Unterstützung

kronsoft, Hersteller von SecuMax, meldet die Freigabe seines Grundschutz-Tools in vier Sprachen und mit Unterstützung der ISO-Normen 27001 und 17799. Die viersprachige Version des Grundschutz-Tools SecuMax richtet sich insbesondere an Unternehmen im nicht-deutsch-sprachigen Raum in der EU und an Länder außerhalb Europas - aber auch an deutsch-internationale Konzerne, die länderübergreifend arbeiten ... mehr lesen

09.12.2005 12:56 - schrieb: kronsoft baut IT-Beraterdatenbank auf

Kronsoft hat auf ihrer Firmenwebsite eine IT-Berater-Datenbank für Unternehmen, die einen Berater in den Bereichen IT-Sicherheit und Datenschutz suchen, eingerichtet. Das neue an diesem Service ist die völlige Kostenfreiheit für beide Seiten - also für Nachfrager und Berater. Für "Hilfesuchende" besteht die Möglichkeit sich über konkrete Stichwortvorgaben passende Berater heraussuchen zu lassen. Die ... mehr lesen

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen, auch dazu, wie Sie das künftig verhindern können, finden Sie hier: Informationen zum Datenschutz

Hinweis verbergen