Eine Neuigkeit von Kanzlei Rechtsanwalt Lehnert

ONLINE-SCHEIDUNG - wirklich vorteilhaft?

Die sogenannte Online-Scheidung ist nichts anderes, als eine Marketingmasche.

Das Internet quillt über von sogenannten Onlinescheidungsangeboten. Dabei wird suggeriert und versprochen, dass das Scheidungsverfahren auf einen elektronischen Datenaustausch reduziert werden könnte. Mancherorts soll das sogar billiger sein.

Tatsächlich gibt es eine Onlinescheidung nicht:

Bei diesem "Online-Verfahren" übermitteln Sie lediglich per Formular die zur Vorbereitung einer Scheidung erforderlichen Daten der Beteiligten und beauftragen den Anwalt online.

Eine Besonderheit ist das nicht, denn in jedem anderen Mandat können Sie genauso eine E-Mail, ein Fax oder einen herkömmlichen Brief schicken.

In jedem Falle werden Sie "Ihrem" Anwalt
-die besondere Verfahrensvollmacht,
-den Fragebogen zum Versorgungsausgleich und
-ggf. den Fragebogen zur Verfahrenskostenhilfe nebst Anlage-Kopien,
-die Heiratsurkunde und
-die Abstammungsurkunden der gemeinsamen Kinder
zumindest in beglaubigter Abschrift zur Verfügung stellen müssen.
(Letzteres geht „online“ nicht!)


Bei einer Ehescheidung müssen Sie immer vor Gericht erscheinen.
Nach § 128 FamFG soll das Gericht die Beteiligten nämlich persönlich anhören; es hat die Eheleute ggf. von Amts wegen als Beteiligte zu vernehmen, so insbesondere und immer bei einer "streitigen" Scheidung.
Sind gemeinschaftliche minderjährige Kinder vorhanden, hat das Gericht die Ehegatten auch zur elterlichen Sorge und zum Umgangsrecht anzuhören und auf bestehende Möglichkeiten der Beratung hinzuweisen.
Ein „Online-Scheidungstermin“ ist gesetzlich nicht vorgesehen.


Die Behauptung, „online“ sei alles billiger:
Die Gerichts- und Anwaltskosten sind gesetzlich festgelegt und bei einer "Online-Scheidung" exakt dieselben wie bei einer "normalen" Scheidung. Eine Kosten- oder Zeitersparnis ergibt sich nicht.

Lediglich der beauftragte „Online-Scheidungsanwalt“ erspart sich die Zeit für ein Erstgespräch in seiner Kanzlei.


Sie ersparen sich nichts, außer vielleicht den Gang zum Anwalt.

Termin sichern: 0911 50 00 91

Erstellt am 27.08.2014 von

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen, auch dazu, wie Sie das künftig verhindern können, finden Sie hier: Informationen zum Datenschutz

Hinweis verbergen