Eine Neuigkeit von Onlineprinters GmbH

Borussia Mönchengladbach gewinnt Onlineprinters-CUP in Dortmund

Beim Hallenfußballturnier verteidigte die Weisweiler Elf den Titel

Neustadt an der Aisch – In einem spannenden Duell der beiden Borussias verteidigte Borussia Mönchengladbach mit einem 4:1-Sieg den Titel beim Onlineprinters-CUP 2012 in der Westfalenhalle Dortmund. „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ freute sich die Traditionself aus Gladbach, die sich mit dem Titel zum zweiten Mal das Ticket für den FlexStrom-CUP in Berlin holte. Beim Hallenfußballturnier am 12. Januar 2013 in Berlin wird die Weisweiler Elf in der Gruppe A gegen Bayer 04 Leverkusen und den "Veteranos" von Real Madrid antreten.

„Hallenfußballturniere entwickeln sich mittlerweile zu Zuschauermagneten“, so Bernd Kühn, Turnierdirektor und Geschäftsführer der KÜHN SportConsulting GmbH, über die Resonanz der Fans, die die Fußball-Legenden ihrer Mannschaften im Ruhrpott live erleben konnten. Der Onlineprinters-CUP am 29.12.2012 war der Auftakt zum Budenzauber der Saison 2012/2013. Knapp 5.000 Fans waren in der Westfalenhalle gekommen, wo die Fußball-Legenden von Borussia Mönchengladbach, VfL Bochum, MSV Duisburg, Borussia Dortmund, Rot-Weiss Essen und Tottenham Hotspur aus London um den Titel kämpften. „Die Dramaturgie des Turniers hätte Hitchcock kaum besser schreiben können. Durch den sehr starken Auftritt der Heimmannschaft war eine super Stimmung in der Halle“, freute sich der Turnierdirektor über die gute Unterhaltung der Besucher. Auch die TV-Übertragung auf SPORT1 hatte eine gute Medienresonanz. In der Spitze waren bis zu 400.000 Fernsehzuschauer live dabei.

Mit dem Onlineprinters-CUP setzen wir die Tradition im großen Hallenfußball im Ruhrgebiet fort. Es hat uns besonders gefreut, erstmals auch internationale All-Stars bei diesem Spitzensport-Event dabei gehabt zu haben“, zeigt sich Walter Meyer, Geschäftsführer der Onlineprinters GmbH, mit der Resonanz auf den zweiten Onlineprinters-CUP zufrieden. „Als eine der führenden Onlinedruckereien in Europa möchten wir bei Fans und Onlinekunden nicht nur mit bester Druckqualität zu günstigen Preisen und erstklassigem Service, sondern auch mit guter Unterhaltung punkten“, so der Titelsponsor.

Onlineprinters spendet 5000 Euro für Aktion „Freude für Alle“

„Wir sind mit unserer fränkischen Heimat verwurzelt, auch wenn der Onlineprinters-CUP in Dortmund stattgefunden hat. Für jedes Ticket spenden wir für die Aktion „Freude für Alle“, so Walter Meyer. In der Weihnachtsaktion der Nürnberger Nachrichten werden jedes Jahr Spendengelder gesammelt. Die Spende in Höhe von 5000 Euro kommt damit gezielt bedürftigen Menschen im Großraum Nürnberg zugute, die auf besondere Unterstützung angewiesen sind“, freut sich Geschäftsführer Walter Meyer über die Spendensumme. Das mittelständische E-Commerce-Unternehmen beschäftigt im mittelfränkischen Neustadt an der Aisch über 350 Mitarbeiter in Produktion und Vertrieb und vertreibt Drucksachen europaweit an die Onlinekunden. Der Onlineshop für Drucksachen ist in Deutschland unter der Marke diedruckerei.de bekannt und hat ein breites Spektrum an Geschäftsdrucksachen von Briefpapier und Visitenkarten über Flyer, Postkarten und Plakate bis hin zu klebegebundenen Katalogen und gehefteten Broschüren im Sortiment. Der Online-Druckdienstleister ist im Profi- und Traditionsfußball als Sponsor aktiv. Alle Informationen zum Onlineprinters-CUP 2012 gibt es unter http://www.onlineprinters-cup.de/news.php.

Erstellt am 03.01.2013 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja