Eine Neuigkeit von CAD Schroer GmbH

CAD Schroer präsentiert im Futurium Berlin auf dem 6. Mittelstand-Digital Kongress 2019 des BMWi

Moers – 28. Oktober 2019: Auf dem Mittelstand-Digital-Kongress zeigt CAD Schroer gemeinsam mit seinen Immerse2Learn Forschungspartnern (FTK e.V. und Nurogames GmbH) am Branchenbeispiel des Anlagen- und Maschinenbaus, wie Methoden der Computerspiele- und 3D-Animationsindustrie Menschen unterstützen.

In Zusammenarbeit mit den Unternehmen CAD Schroer GmbH, Moers, und Nurogames GmbH, Köln, wird eine integrierte Lernumgebung vorgestellt, in der CAD-Werkzeuge aus dem Anlagenbau, AR/VR-Lerninhalte und E-Learning-Umgebungen nahtlos miteinander integriert werden. Medienbrüche bei den Autorenwerkzeugen sowie in der Lernumgebung werden vermieden und machen die Erstellung derartiger Lerninhalte und Qualifikationsstrategien effizienter.

6. Mittelstand-Digital Kongress 2019
Auf dem 6. Mittelstand-Digital Kongress 2019 trifft die Gaming-Branche auf den Maschinen- und Anlagenbau. Das Forschungsteam Immerse2Learn zeigt wie Lernende in virtuellen Lernumgebungen qualifiziert werden und hoch komplexe Aufgabenstellungen z.B. beim Bau oder der Wartung von Anlagen vornehmen können. Die Anlagen sind in der Simulation virtuell begehbar und so einfacher zu begreifen. So entsteht in der Konsequenz Vertrauen in die digitalen Technologien.

Virtuelle Lernumgebungen
„Vertrauen & Neugier“ heißt das Motto am 12. November im Futurium in Berlin. Dabei soll durch Neugier das Vertrauen in die Digitalisierung und neue Technologien geweckt werden. Auf der Veranstaltung wird deutlich, wie die Kombination aus zusammenhängenden Dingen, wie Virtuelle Realität, Künstliche Intelligenz, Kreativität, Kunst und Industrie, neue Innovationen geschaffen werden können. Genau dieses Motto ist wohl auch der Grund dafür, warum die Veranstaltung sehr viele Besucher anzieht und auch bereits jetzt komplett ausgebucht ist.

Gamification und CAD
Demonstriert wird der Einsatz von VR-Umgebungen, Gamification und Interaktionsdesign gekoppelt mit der Integration von eLearning- und CAD-Systemen. Dabei ist die Erstellung von Lerninhalten soweit vereinfacht, dass Unternehmen, Weiterbildungs- und Spieleunternehmen vertrauensvoll in neu entstehenden Wertschöpfungsketten zusammen arbeiten können. Ob es jetzt das Motto ist, das Futurium als der zukunftsweisende Veranstaltungsort oder doch die Themen, die die Neugier des Publikums wecken, ist noch nicht ergründet. Eins ist jedoch klar erkennbar, die Themen Digitalisierung, KI und Kreativität in Kunst und Industrie sind aktuell der Publikumsmagnet.

Das Futurium in Berlin
Gerade erst eröffnet, bietet das Futurium bereits eine Reihe an zukunftsweisenden Veranstaltungen. Das Futurium Berlin gilt als das neue Zentrum für Zukunftsgestaltung, vereint Ausstellung, Mitmachlabor und Forum unter einem Dach und und setzt mit einem vielfältigen Programm Impulse für die Gestaltung der Zukunft.

Weitere Infos zur gamifizierten Lernumgebung im Maschinen- und Anlagenbau
https://www.cad-schroer.de/unternehmen/forschung/immerse2learn/?pk_campaign=Mittelstand-digital-Kongress&pk_kwd=event&pk_source=presse&pk_medium=email

Erstellt am 28.10.2019 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja