Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen ist ein finanziell, organisatorisch und rechtlich eigenständiger Zusammenschluss, der 1945 von der UNO gegründet wurde. Zu seinen Aufgaben zählt unter anderem die weltweite Erhöhung des Lebensstandards sowie die Verbesserung der Ernährung. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen FAO hält ihre Mitglieder seit Jahren dazu an, illegale Fangpraktiken zu bekämpfen. Der Aktionstag wurde 1971 durch die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen ausgerufen.

Zeig uns