/ Infocenter
Wirtschafts News & Business Wissen

Alle Buchstaben

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Gleiche Buchstaben

Wirtschafts-Lexikon

AdWords

Was sind AdWords?

Google AdWords stellen eine Form der Internetwerbung dar. In einer Spalte rechts neben den Suchergebnissen werden diese, meist vierzeiligen Text-Anzeigen eingeblendet, um das eigentliche Suchergebnis zu ergänzen. Diese Werbeanzeigen werden vom Google-Werbedienst Google AdSense angeboten und vom Unternehmen Google Inc. passend zum Inhalt der Website ausgewählt.

Der Websiteanbieter wird für jeden getätigten Klick auf ein Google AdWord, das sich auf seiner Website befindet, von Google AdSense entlohnt. Google AdSense wiederum erhält Geld für jeden Ad vom AdWords-Kunden. Der AdWords-Kunde zahlt nur dann, wenn tatsächlich ein Klick auf seine Anzeige auf der Website des Anbieters erfolgt. Für den Kunden gibt es keine allgemein gültige Preisliste. Dieser richtet sich nach seinem Budget und bestimmt somit selbst, wie viel er bereit ist pro Klick zu zahlen.

Da der AdWords-Kunde nach Klicks bezahlt kann dieses System manchen Websiteanbieter zum Missbrauch verleiten. So kann sich dieser bereichern, indem er möglichst oft auf die auf seiner Website platzierten Anzeigen klickt. Mittlerweile sind für diese Aktion auch externe Dienstleister engagiert. Der werbende AdWords-Kunde bezahlt pro Klick, erhält jedoch keine potenzielle Kundschaft. Dieses betrügerische Verfahren wird allgemein auch als click fraud (auch: Klickbetrug) bezeichnet, wobei vom Unternehmen Google mittels spezieller Software bereits eine Verfolgung diesbezüglich läuft. Bei erfolgreicher Suche droht dem Websiteanbieter eine Sperrung – in manchen Fällen sogar auf Lebenszeit.

Sie können sich außerdem ausführlicher auf der hierfür Google eigenen Seite informieren.