Eine Neuigkeit von Ing. Büro Frh. von Haxthausen

Blowerdoor Prüfung - Gebäudeluftdichtheit muss geplant werden!

Entsprechend der DIN 4108 Teil 7 ist die Luftdichtheitsschicht bei Gebäuden sorgfältig zu planen, auszuschreiben und auszuführen! Die erforderlichen Arbeiten sind zwischen den Beteiligten am Bau zu koordinieren.
Insbesondere betrifft dies:
Dichtungsfolienanschlüsse spannungsfrei herstellen.
Anzahl der Durchdringungen gering halten.
Länge von Anschlussfugen auf das notwendige Mass reduzieren.
Hohlräume, wie z.B. bei Kaminmantelsteinen durch einen äusseren Glattstrich abzudichten.
Folienstösse der Dampfbremsebene in Dachgeschossen vorzugsweise auf den Sparren stossen und mechanisch sichern.
Bei Dachausbauten immer vor der Luftdichtheitsebene eine zusätzliche Installationsebene einplanen.

Bereits während der Bauphase - oder schon in der Planungsphase - die Anforderungen kontinuierlich überprüfen, dann gibt es kein böses Erwachen!
Besuchen Sie uns auf www.muenchen-bausachverstaendiger.de.
Meine Kontaktdaten für interessierte Bauherren:
Tel.-Nr.: +49 8106 995252
Mobil: +49 178 2635561
Mail: ib-von-haxthausen@t-online.de
www.muenchen-bausachverstaendiger.de



Erstellt am 01.03.2016 von

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen, auch dazu, wie Sie das künftig verhindern können, finden Sie hier: Informationen zum Datenschutz

Hinweis verbergen