Eine Neuigkeit von Versicherungsdienst Mainfranken

HIS - die schwarze Liste über Ihre Versicherung?

Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall bekommen Geschädigte ein Schreiben der Versicherung des Unfallgegners mit dem Hinweis versehen, dass der jetzt gemeldete und regulierte Schaden in HIS gespeichert wird. Nun fragen Sie sich vielleicht:

Warum „droht“ der Versicherer mit dem HIS Eintrag?
Was haben die Versicherungen davon?

Das Hinweis- und Informationssystem (HIS) der Versicherungswirtschaft speichert atypische Schadenhäufigkeiten und „besondere“ Schadenfolgen, angefragte oder beantragte Versicherung mit Erschwernissen, sogenannten Zuschlägen oder Ausschlüssen, Ablehnung von Anträgen sowie Auffälligkeiten im Schadenfall und Leistungsfall. Die teilnehmenden Versicherer können somit im gesetzlich zulässigen Umfang personenbezogene Informationen zur Risikoprüfung im Antragsbereich und zur Schadensfallprüfung im Leistungsbereich abrufen.

Wie lange werden die gemeldeten Daten gespeichert?
Wer löscht diese, wenn sie falsch sind?
Wer überprüft die Rechtmäßigkeit der Anfrage?

Die Antworten auf diese Fragen und weitere Details finden Sie hier:
http://vdmf.de/2016/his/

Erstellt am 04.03.2016 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden